8 Brechbohnen Rezept

Brechbohnen in Specksoße

Brechbohnen in Specksoße – so hat es schon meine Mutter gemacht. Über 2 Bewertungen und für sehr lecker befunden. Mit ► Portionsrechner ► Kochbuch ► Video-Tipps!

Arbeitszeit: 30min

Gesamtzeit: 1h10min

Ertrag: 3 Portionen

Nährwerte:

Zutaten:

  • 500 g Brechbohnen
  • 200 g Speck, durchwachsener
  • 1 Zwiebel(n)
  • einige Stiele Bohnenkraut
  • 2 EL Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Essig
  • etwas Zucker nach Geschmack

Zubereitung:

Die Bohnen waschen, putzen und in kleinere Stücke brechen. In ca. 500 ml gut gesalzenem Wasser mit dem Bohnenkraut kochen. Die Bohnen abgießen, das Kochwasser auffangen.

Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einem Topf auslassen (wenn der Speck sehr mager ist, noch etwas Butter zufügen). Die Speckschwarte gebe ich gleich mit ins Kochwasser. Die Zwiebel schälen und würfeln und im Speckfett goldgelb angehen lassen. Das Mehl darüber stäuben, anschwitzen und nach und nach unter Rühren mit dem Kochwasser zu einer Mehlschwitze kochen. Die Soße mit Pfeffer und Salz herzhaft würzen und mit Essig und Zucker abschmecken. Die Bohnen in die Soße geben und einige Minuten darin ziehen lassen.

Dazu passen Salzkartoffeln sehr gut.

Brechbohnen in Würzbutter

Die gesunde Beilage zu jedem Fleischgericht: Die Brechbohnen in Würzbutter.
Schnelle und einfache Zubereitung- Einfach lecker!

Arbeitszeit: 5min

Gesamtzeit: 5min

Ertrag: 4

Nährwerte: Serviergröße Portion

Zutaten:

  • 1 Brechbohne (groß)
  • 2 EL Butter
  • 0.25 TL Zwiebel (granuliert)
  • etwas Rauchsalz
  • etwas Pfeffer (weiß
  • geschrotet)
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 2 TL Bohnenkraut (getrocknet)

Zubereitung:

  1. 1. Die Bohnen aus der Dose nehmen und gut abtropfen lassen.
  2. 2. Die Butter leicht erhitzen und die Bohnen zugeben. Mit der Butter vermengen und mit den Gewürzen pikant abschmecken.

Marinierte Hähnchenbrust mit Brechbohnen Rezept

Marinierte Hähnchenbrust mit Brechbohnen: Hähnchenbrustfilets, Zwiebeln, Knoblauchzehen, Sojasauce, Dry Sherry, Pfeffer, Brechbohnen, Sonnenblumöl, Zucker

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 30min

Nährwerte: Kalorien 510, Eiweiß 54, Fett 23, Kohlenhydr 16

Zutaten:

  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Sojasauce
  • 1 El Dry Sherry
  • Pfeffer
  • 150 Brechbohne
  • 2 El Sonnenblumöl
  • Zucker

Zubereitung:

  1. 200 g Hähnchenbrustfilet in 1/2 cm breite Streifen schneiden. 1 Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. 1 Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. Fleisch, Zwiebel und Knoblauch mit 3 El Sojasauce und 1 El dry Sherry mischen, mit Pfeffer würzen und 10 Min. durchziehen lassen. 150 g TK-Brechbohnen in kochendem Salzwasser 4 Min. garen, dann abschrecken und abtropfen lassen. Fleisch mit Zwiebeln und Knoblauch in einem Sieb abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen. 2 El Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch mit Zwiebeln und Knoblauch auf allen Seiten anbraten. 1 Tl Zucker zugeben und mit der Marinade ablöschen. Die Bohnen und 100 ml Wasser hinzufügen und 3-4 Min. zugedeckt garen. Dazu passt Reis.

Knusprige Kartoffelpfanne

Gönnen Sie sich nach einem anstrengenden Tag eine leckere knusprige Kartoffelpfanne – können Sie den Speck, die Zwiebeln und den Thymian nicht schon beinahe riechen? Perfekt abgerundet mit den Bohnen von Bonduelle.

Arbeitszeit: 10min

Gesamtzeit:

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1 Dose Bonduelle Grüne Brechbohnen fein (= 850 ml)
  • 800 g Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 100 g Speckwürfel
  • 2 EL Speiseöl
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Thymian, gerebelt
  • 150 g Schafskäse

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen, waschen, in Würfel schneiden und in Salzwasser ca. 10 Minuten garen.
  2. Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden. Speckwürfel in erhitztem Öl anbraten, Kartoffeln und Zwiebeln dazugeben und ebenfalls anbraten.
  3. Bonduelle Grüne Brechbohnen abtropfen lassen, dazugeben, kurz miterhitzen und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
  4. Schafskäse würfeln, als Topping über die Pfanne streuen und kurz anschmelzen lassen.

Bohnen kochen – alle Zubereitungsarten Schritt für Schritt, mit vielen Tipp&Tricks

Bohnen kochen kann jeder! Denn Bohnen kochen ist ganz einfach. Je nach Art der Zubereitung geht es ganz fix oder braucht ein paar Minuten länger, der falsch machen kann man gar nichts. Aber die Bohne muss gekocht werden, denn roh ist sie ungenießbar.

Arbeitszeit: 5min

Gesamtzeit: 15min

Ertrag: 2 Personen

Nährwerte: Kalorien 35 kcal

Zutaten:

  • 500 g grüne Bohnen
  • 2 Zweige Bohnenkraut
  • 1 Topf voll Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kochnatron
  • 1 TL Butter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Bohnen waschen und das Stielende abschneiden. Wasser aufkochen lassen, Bohnenkraut, 1 TL Salz und 1 TL Kochnatron einrühren. Bohnen im Wasser ca. 10 Minuten kochen, bis sie gar, aber noch bissfest sind.
  2. Bohnen abgießen, Bohnenkraut entfernen, auf eine Servierplatte legen und Butter darübergeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort als Beilage servieren.

Grüne Bohnen mit Parmesan

Rezept für Grüne Bohnen mit Parmesan » Über 420x nachgekocht » 5min Zubereitung » 6 Zutaten » 268 kcal/Portion

Arbeitszeit: 5min

Gesamtzeit:

Ertrag:

Nährwerte: Kalorien 268 Kalorie

Zutaten:

  • Buschbohnen 1 kg
  • Eier 4 St.
  • Salz Prise
  • Pfeffer, schwarz Prise
  • Parmesan, gerieben 100 g
  • Öl 1 TL

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Bohnen waschen und Enden entfernen. In einer Schüssel Eier mit Salz, Pfeffer und Parmesan verquirlen. Bohnen in den Parmesan-Eiern wenden, leicht abtropfen lassen und in eine leicht gefettete Auflaufform geben.
  2. Im Backofen grüne Bohnen mit Parmesan für ca. 25 Min. knusprig backen. Grüne Bohnen mit Parmesan mit Salz und Pfeffer würzen.

    Guten Appetit!

    Tipp: Dazu passt [recipeLink=146361].

Traditionelle grüne Bohnen mit Speck

Auch Spätsommer und Herbst bieten herrliche Gemüsegerichte, zum Beispiel grüne Bohnen als traditionelle Beilage zu Lamm.

Arbeitszeit: 40min

Gesamtzeit:

Ertrag:

Nährwerte:

Zutaten:

  • 600 g grüne Bohnen
  • Salz
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Räucherspeck
  • 1 EL Butter
  • Pfeffer
  • 1 TL gehacktes Bohnenkraut

Zubereitung:

  1. Bohnen waschen, Stielansätze und Spitzen abknipsen, sehr lange Bohnen eventuell quer halbieren. Circa 700 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und salzen. Bohnen hineingeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 15-20 Min. etwas weicher als bissfest garen. In ein Sieb abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Die Bohnen kurz kalt abbrausen und abtropfen lassen
  2. Inzwischen Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Speck klein würfeln. Butter in einem Topf zerlassen, darin Speck, Schalotten und Knoblauch bei mittlerer Hitze anbraten, bis der Speck leicht gebräunt und die Schalotten goldgelb sind. Bohnen unterrühren und 2-3 EL Kochwasser und Bohnenkraut dazugeben, salzen und pfeffern. Zugedeckt bei kleiner Hitze nochmals 3-5 Min. garen. Die Bohnen passen hervorragend zu Lammfleisch oder Rindersteak.

Bohnen im Speckmantel

Bohnen im Speckmantel sind die perfekte Beilage zu Gerichten aller Art. Hier erfahrt ihr, wie die Speckbohnen ganz leicht gelingen.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 30min

Nährwerte:

Zutaten:

  • 600 Gramm Bohnen
  • 8 Bacon
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Butter

Zubereitung:

  1. Die Bohnen zunächst waschen und die Enden abschneiden.
  2. Gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Bohnen hinzugeben und etwa 8 Minuten bei geschlossenem Deckel bissfest garen.
  3. Anschließend die Bohnen in Eiswasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. In 8 Portionen aufteilen, fest mit dem Bacon umwickeln und rundherum mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bohnen im Speckmantel hineingeben, die Specknaht sollte nach unten zeigen. Die Päckchen von allen Seiten knusprig anbraten und gegebenenfalls im Ofen warm halten bis sie serviert werden.

Leave a Comment