7 Hot Wings Rezept

BBQ Chicken Wings hot & spicy

BBQ Chicken Wings hot & spicy – Hühnerflügerl für Holzkohle oder Plattengrill. Über 77 Bewertungen und für ausgezeichnet befunden. Mit ► Portionsrechner ► Kochbuch ► Video-Tipps!

Arbeitszeit: 20min

Gesamtzeit: 6h20min

Ertrag: 4 Portionen

Nährwerte:

Zutaten:

  • 16 Hähnchenflügel
  • 2 Zitrone(n), Saft davon
  • 4 EL Honig
  • 250 ml Chilisauce , süß
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 4 Chilischote(n) , scharf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Für die Marinade die Zitronen auspressen. Den Saft mit Honig und Chilisauce verrühren, Knoblauch und Chilischoten fein hacken (wer es nicht ganz so würzig mag, soll die Kerne aus den Chilischoten entfernen) und zugeben, alles mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Chicken Wings in die Marinade legen und über Nacht (mindestens 6 Stunden) einziehen lassen.

Entweder im Winter am Plattengrill oder Raclette grillen, oder am besten über Holzkohle grillen. Die Wings werden durch den Honig relativ dunkel, nicht erschrecken sie schmecken phantastisch.

Dazu passen wunderbar Baguette und Joghurtdips oder Guacamole.

Hot Chicken Wings

Über 87.000 Rezepte, Videos, Artikel und Tipps. Du suchst ein Kochrezept oder eine Back-Idee? Hier findest du sie! ✔Kochen ✔Backen ✔Glücklich sein.

Arbeitszeit: 15min

Gesamtzeit: 25min

Ertrag: 1

Nährwerte: Serviergröße Portion

Zutaten:

  • 250 g ( 250 g Hähnchenflügel )
  • 0.5 Pck. Chili (0.50 Pk Chili Tortilla oder Taco Chips)
  • etwas Cayennepfeffer
  • etwas Salz
  • 85 g Speisestärke
  • 85 g Mehl
  • 200 ml Wasser (kalt)
  • 1 Stk. Eigelb

Zubereitung:

  1. 1. Einen normalen Backteig herstellen:
    Die Speisestärke mit Mehl und dem Wasser in einer Schüssel mit einem Schneebesen kräftig schlagen und zum Schluss noch das Eigelb unterrühren so dürften keine Klümpchen verbleiben. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  2. 2. Der Teig darf ruhig gut gewürzt sein da das Fleisch nicht weiterhin gewürzt wird.
  3. 3. Die Tortilla Chips grob zerbröseln (z.B. mit einem Mixer oder in einen Plastikbeutel füllen und mit einem Nudelholz bearbeiten).
  4. 4. Nun die gesäuberten Hähnchenflügel durch den Backteig ziehen in den zerbröselten Tortilla Chips panieren und in einer mit Öl gefüllten Fritteuse (oder einfach einen Topf nehmen) ca. 6 min bei ca. 160 °C goldgelb ausbacken. Anfangs die Chicken Wings in der Fritteuse etwas hin und her bewegen da sie sonst am Gitter bzw. Topfboden anbacken könnten.
  5. 5. Die Panade nicht zu knusprig werden lassen da sie sonst beim Verzehr abbröckelt.
    Für den Knusper sorgen die Tortillas.
  6. 6. So nun noch die fertigen Wings auf Küchenpapier legen um überschüssiges Öl aufzusaugen und dann… genießen!

Buffalo Wings

Buffalo Wings sind typisches Snack-Food, das vor allem bei Sportübertragungen in den USA genossen wird. Wie diese zuhause gelingen, verrät das Rezept.

Arbeitszeit: 10min

Gesamtzeit: 760min

Ertrag: 2 Portionen

Nährwerte:

Zutaten:

  • 800 g Hühnerflügel
  • 2 EL Butter
  • 8 Stk Chilischoten, rot, mittelscharf
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 0.5 TL Salz
  • 1 TL Senf, scharf
  • 0.5 Stk Zitrone, den Saft davon
  • 1 Schb Zwiebel, mittelgroß
  • 4 Stk Karotten
  • 1 Stk Stangensellerie

Zubereitung:

  1. Zuerst für die Marinade den Saft der Zitrone auspressen. Die Chilischoten waschen, der Länge nach aufschneiden, die scharfen Kerne sorgfältig entfernen und die Chilischoten in kleine Stücke hacken.
  2. Nun das Olivenöl mit Salz, Zitronensaft und den Chilischoten vermischen.
  3. Knoblauch und Zwiebel schälen, fein hacken und untermischen. Dann noch den Saft unter die Marinade mengen und mit dem Apfelessig abschmecken.
  4. Die Chicken Wings waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, die Spitze kürzen, dann die Hühnerflügel im Gelenk zertrennen, sodass eine “Drumette” Oberarm und ein “Flat” Unterarm entstehen.
  5. Anschließend die Butter zerlassen und mit der Marinade vermengen.
  6. Danach die Hühnerflügel gut mit der Marinade vermischen und in einem geschlossenen Behälter für mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Danach ein Backblech mit erhöhtem Rand mit Backpapier auslegen. Die Hühnerflügel abtropfen lassen und auf dem Backpapier auslegen.
  8. Anschließend das Backblech auf der unteren Schiene in den Backofen schieben und die Grillfunktion einschalten.
  9. Nach 15 Minuten die Hühnerflügel wenden und noch einmal mit Marinade bestreichen. Nach weiteren 15 Minuten sind die Hühnerflügel gar.

Pepperworldfamous Chicken Wings

Mit der richtigen Hot Sauce kannst du deine eigenen mehr oder weniger feuerspeienden Chicken Wings servieren.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit:

Ertrag: 3-4 Portionen

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1 kg Chicken Wings (Hähnchenflügel)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Hot Sauce nach Geschmack ( Jetzt bestellen)
  • 100 ml Butter ( oder Margarine)

Zubereitung:

  1. Die Flügel an den Gelenken einschneiden, äußerste Spitzen abschneiden. Trockentupfen.
  2. Frittieren: Bei 200 Grad 12-15 Minuten frittieren oder solange, bis die Wings knusprig sind, auf Küchenkrepp das Fett abtropfen lassen.

    Backofen: Wings mit Öl bepinseln. Bei 210-220 Grad (Umluft) in der Fettpfanne 20-30 Minuten backen, ggf. einmal wenden.

  3. Hot Sauce und Butter bzw. Margarine verrühren und die knusprigen Chicken Wings eintauchen, sodass sie völlig von der Soße überzogen sind. Bei Bedarf nochmals kurz überbacken oder auf dem Barbecue knusprig grillen.

Pepperworldfamous Chicken Wings

Mit der richtigen Hot Sauce kannst du deine eigenen mehr oder weniger feuerspeienden Chicken Wings servieren.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit:

Ertrag: 3-4 Portionen

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1 kg Chicken Wings Hähnchenflügel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Hot Sauce nach Geschmack Jetzt bestellen
  • 100 ml Butter oder Margarine

Zubereitung:

  1. Die Flügel an den Gelenken einschneiden, äußerste Spitzen abschneiden. Trockentupfen.
  2. Frittieren: Bei 200 Grad 12-15 Minuten frittieren oder solange, bis die Wings knusprig sind, auf Küchenkrepp das Fett abtropfen lassen. Backofen: Wings mit Öl bepinseln. Bei 210-220 Grad (Umluft) in der Fettpfanne 20-30 Minuten backen, ggf. einmal wenden.
  3. Hot Sauce und Butter bzw. Margarine verrühren und die knusprigen Chicken Wings eintauchen, sodass sie völlig von der Soße überzogen sind. Bei Bedarf nochmals kurz überbacken oder auf dem Barbecue knusprig grillen.

Buffalo-Wings-Rezept mit Blue Cheese Dip

Buffalo Wings sind der perfekte Snack für einen gemütlichen Abend mit Freunden. Worin der Unterschied zu Chicken Wings liegt, erfährst du hier. Und ein leckeres Rezept gibt’s gleich dazu!

Arbeitszeit: 01h30

Gesamtzeit: 01h45

Ertrag:

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1,5 kg Hähnchenflügel
  • 120 g Weizenmehl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Salz
  • Frittieröl
  • 4 Stangensellerie
  • 150 ml Hot Buffalo Sauce
  • 50 g Butter
  • 120 g fettarmer, griechischer Joghurt
  • 120 g Blauschimmelkäse

Zubereitung:

  1. Wasche zunächst die Hähnchenflügel ab und tupfe sie mit einem Küchentuch trocken. In einer großen Schüssel vermengst du anschließend das Mehl mit Paprikapulver, Cayennepfeffer und Salz. Gib nun die Hähnchenflügel dazu und wende sie so lange darin, bis sie mit dem Mehl-Gewürz-Gemisch ummantelt sind. Nun kommen sie für 90 Minuten in den Kühlschrank.
  2. Währenddessen kannst du mit den Dips weitermachen. Für den Blue Cheese Dip entfernst du vom Blauschimmelkäse die Rinde – sofern er eine hat – und teilst ihn in kleine Stückchen. Gib den griechischen Joghurt dazu und püriere alles mit einem Stabmixer zu einer gleichmäßigen Masse. Der Blue Cheese Dip ist damit schon fertig.
  3. Weiter geht’s mit dem Spicy Dip. Zerlasse dafür in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur die Butter und gib die Hot Sauce dazu. Beide Komponenten gut verrühren und vom Herd nehmen. Und schon ist die zweite Buffalo-Wing-Sauce fertig.
  4. Wasche die Selleriestangen, entferne die Fäden und halbiere die Stangen. Zu guter Letzt teilst du die Stangen noch einmal der Länge nach.
  5. Schalte nun die Fritteuse an oder erhitze Frittieröl in einem großen Topf. Hat das Öl eine Temperatur von 180 Grad Celsius erreicht, ist es einsatzbereit. Hol die Hähnchenflügel aus dem Kühlschrank und gib sie ins Frittieröl. Damit sie eine schön krosse, braune Haut bekommen, müssen sie rund 15 Minuten frittiert werden. Anschließend die Flügel rausnehmen und auf Küchenpapier zum Abtropfen legen.
  6. Nun kann serviert werden: Verteile die Hähnchenflügel auf die Teller, bestreiche sie mithilfe eines Backpinsels mit der Hot Sauce. Lege ein paar Selleriestücke auf den Teller und stelle ein kleines Schälchen mit Blue Cheese Dip dazu. Alternativ kannst du den scharfen Dip übrigens auch in ein Schälchen geben, falls deine Gäste die Schärfe lieber selbst dosieren wollen. Fertig sind die traditionellen Buffalo Wings mit Blue Cheese Dip und scharfer Sauce.

Hot Wings

Knusprige Flügel mit feiner Marinade: Das sind unsere Hot Wings. Wer sich da beim Essen nicht ordentlich einsaut, ist selbst Schuld!

Arbeitszeit: 1

Gesamtzeit: 13h15min

Ertrag:

Nährwerte:

Zutaten:

  • 3 Zehen Knoblauch
  • 40 Milliliter Chilisauce
  • 60 Milliliter Apfelsaft
  • 10 Milliliter Weißweinessig
  • 2 Teelöffel Worcestershire Sauce
  • 75 Gramm Ketchup
  • 1 Esslöffel Honig
  • 15 Chicken Wings
  • 50 Milliliter Pflanzenöl
  • 100 Gramm BBQ-Gewürzmischung

Zubereitung:

  1. Zuerst Knoblauch schälen, und zusammen mit Chilisauce, Apfelsaft, Essig, Worcestershire Sauce, Ketchup und dem Honig in einem Topf bei mittlerer Hitze auf 1/3 der Menge reduzieren. Anschließend kalt stellen.
  2. Chicken Wings in einer Schüssel mit Öl und mit der Gewürzmischung einreiben, mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank legen.
  3. Grillpfane vorheizen. Chicken Wings circa 6 Minuten von allen Seiten kross angrillen. Dann auf ein Backblech mit Backpapier setzen und bei 175 Grad Umluft 15 Minuten fertig garen.
  4. Knoblauch aus der Sauce entfernen und Chicken Wings mit der Hot Sauce einpinseln. Guten Appetit!

Leave a Comment