6 Kartoffelrose Rezept

Kartoffelrosen

Deftiger Genuss mit Wow-Effekt: Unser Kartoffelrosen-Rezept wird Sie nicht nur geschmacklich überzeugen. Denn: Dieses Gericht punktet mit außergewöhnlicher Optik.

Arbeitszeit: 30min

Gesamtzeit:

Ertrag: 4 servings

Nährwerte: Fett 26.0 g, Kohlenhydr 34.0 g, Cholesterin 34.0 mg, Eiweiß 13.0 g, Kalorien 434.0 kcal

Zutaten:

  • 150.0 g Schmand
  • 250.0 g Speisequark
  • 3.0 EL Milch
  • 0.5 TL Salz
  • 1.0 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 800.0 g Kartoffel, festkochend
  • 5.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 4.0 Zweig Thymian, gerebelt
  • 2.0 Prise Salz
  • 1.0 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen

Zubereitung:

Kartoffeln waschen, schälen und quer in hauchdünne Scheiben schneiden.Muffinform mit 3 EL Olivenöl einfetten. Kartoffelscheiben fächerartig in den Mulden der Muffinform anordnen, sodass die größeren Scheiben den Rand auskleiden. Kleinere Kartoffelscheiben spiralförmig nach innen anordnen. Für die Mitte eine sehr dünn geschnittene kleine Scheibe zusammenrollen und einstecken.Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.2 EL Olivenöl mit Paprikapulver, Thymian, Salz und Pfeffer verrühren und vorsichtig die Oberfläche der Kartoffelrosen damit einpinseln. Für 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen, bis die Ränder goldbraun und knusprig sind. Für den Kräuterquark Schmand, Speisequark und Milch glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. In den Quark einrühren.Herausnehmen, kurz abkühlen lassen. Kartoffelrosen mit einem Messer rundherum vorsichtig aus der Form lösen. Mit einem Esslöffel die Rosen leicht anheben und aus der Mulde befreien.Kartoffelrosen mit Kräuterquark anrichten und servieren.

Kartoffelrosen (4.4/5)

Mit diesem Rezept werden aus ordinären Kartoffeln beeindruckende Rosen, die nicht nur gut aussehen, sondern auch super schmecken!

Arbeitszeit:

Gesamtzeit:

Ertrag:

Nährwerte:

Zutaten:

  • 4-6 große Kartoffeln
  • 2 Eier
  • etwas Reibekäse
  • Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Sililkon-Cupcakeförmchen

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200° vorheizen.
    Die Kartoffeln sauber schrubben. Die Kartoffeln quer in möglichst feine Scheiben schneiden.
  2. In einer Schale die Eier mit einem Rührbesen gut verrühren und mit einer Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Eiermasse auf die Cupcakeförmchen aufteilen. Dann mit die Kartoffelscheiben spiralförmig in die Form schichten (zuerst eine Schicht mit den größeren Scheiben den Rand auslegen, dann sprialförmig weiter zur Mitte schichten). Für das Herz (die Mitte) am besten eine ganz dünn geschnittene, kleine Scheibe benutzen, die sich etwas einrollen lässt.
  4. Mit der Salzmühle einmal drüber gehen und ein ganz klein wenig Reibekäse darüberstreuen.
  5. In den Ofen geben, wenn die Kartoffelscheiben oben braun und knusprig werden, herausholen.

Kartoffelrosen

Wer seine Gäste beeindrucken möchte, der sollte bei der nächsten Party anstelle von Pommes, Bratkartoffel oder anderen Kartoffel-Arten mal diese hübschen Röschen servieren. Die Zubereitung ist, wenn man einmal den Dreh raus hat ganz einfach! Am besten verwendest du hierfür einen Hobel, dann sind alle Kartoffel-Scheiben gleich dick und somit gleichzeitig fertig.

Arbeitszeit: 10min

Gesamtzeit: 40min

Ertrag: 12

Nährwerte: Kalorien 0, Kohlenhydr , Cholesterin , Fett , Faser , Eiweiß , Gesättigte Fett , Serviergröße , Natrium , Zucker , TransFett

Zutaten:

  • 12 große Kartoffeln
  • 6 Eier
  • geriebener Käse
  • Muskat
  • Salz und Pfeffer
  • außerdem
  • Muffinblech*
  • Gemüsehobel*

Zubereitung:

  1. Zunächst den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Kartoffeln putzen und evtl. schälen (wem die Schale nichts ausmacht, der kann sie auch gerne dran lassen). Anschließend in sehr feine Scheiben schneiden. Am besten funktioniert das mit einem verstellbaren Hobel.
  3. Die Eier gut verquirlen und dann mit einer Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Die Eimasse gleichmäßig auf die Förmchen verteilen.
  4. Die Scheiben einer Kartoffel an der langen Seite überlappend nebeneinander legen. Darauf achten, dass die größten Scheiben ganz oben liegen. Dann die Kartoffel-Reihe von der untersten Scheibe aus aufrollen, sodass eine Rose entsteht.
  5. Je eine Kartoffelrose in die Muffinmulde geben und mit etwas Käse und Salz bestreuen.
  6. Das Blech in solange in den Ofen geben, bis die Kartoffelscheiben oben leicht braun und knusprig sind.

Köstlich gebackene Kartoffelrosen mit Gewürzen und Olivenöl

Gehobelte Kartoffelscheiben, die als Rosen in einer Muffinform im Ofen gebacken werden, schmecken fantastisch. Die Kartoffelrosen sind außen kross und innen weich und sind einfach lecker!

Arbeitszeit: 15min

Gesamtzeit: 55min

Ertrag: 3

Nährwerte: Kalorien 250, Kohlenhydr 23 g, Eiweiß 3 g, Fett 17 g, Gesättigte Fett 2 g, Natrium 8 mg, Faser 3 g, Zucker 1 g, unGesättigte Fett 14 g, Serviergröße 1 serving

Zutaten:

  • 400-450 g Kartoffeln
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • Paprikapulver, rot, nach Geschmack
  • 50 ml Olivenöl

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln.
  2. Die Scheiben leicht überlappend aneinanderlegen.
  3. Die Kartoffelbahnen aufrecht in die Mulden der 6 Muffinformen füllen, so das hübsche Rosen entstehen.
  4. Die Kartoffelrosen mit Olivenöl bestreichen.
  5. Mit Salz, Pfeffer und rotem Paprikapulver würzen.
  6. Die Kartoffelrosen im Ofen bei 220 Grad Heißluft ca. 35-40 Minuten backen.
  7. Die Kartoffeln mit Kräuterquark servieren.

Kartoffelrosen in der Muffinform backen

Edle Beilage für besondere Anlässe ✓ Kartoffelrosen in der Muffinform backen ✓ Einfache Anleitung mit Video ✓ Zum Rezept ➡ https://rezepte.lidl.at/rezepte/kartoffelrosen-in-der-muffinform-backen

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 30min

Ertrag: 6 Stücke

Nährwerte:

Zutaten:

  • 700 g Kartoffel (festkochend) [Ein gutes Stück Heimat]
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen, in 1-2 mm dünne, biegsame Scheiben schneiden und
    mit einem Gemisch aus Olivenöl, Salz und Pfeffer bestreichen.

    Anschließend die einzelnen Kartoffelscheiben so überlappend in die
    eingeölten Mulden eines Muffin-Backblechs schlichten, dass die Form
    einer Rose entsteht. Die größeren Scheiben für die äußeren, die
    kleineren für die inneren Blütenblätter verwenden.

    Für ca. 20 Minuten bei 180 °C (Heißluft) im Backofen goldgelb
    backen.

    TIPP:

    Mit etwas Geschick kann man die Kartoffelröschen auch einrollen. Dazu
    die Kartoffelscheiben in mehreren Reihen überlappend z. B. auf einem
    Schneidebrett auflegen und jede Reihe von einer Seite her zu einer
    Rose rollen. In die Muffin-Backform setzen und eventuelle Lücken mit
    weiteren Kartoffelscheiben füllen.

Kartoffelrosen Rezept

Ob püriert, gebacken oder gebraten, die Menschen betrachten Kartoffeln oft als ein Trostessen.

Arbeitszeit: 25min

Gesamtzeit: 55min

Ertrag: 4

Nährwerte: Kalorien 121 Kalorien

Zutaten:

  • 6 Kartoffeln (Aloo)
  • 1/2 Tasse Butter , geschmolzen
  • 1-1/2 Teelöffel italienisches Gewürz
  • 1-1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Teelöffel Koscheres Salz
  • 1/2 Teelöffel Schwarzer Pfeffer Pulver
  • 2 Esslöffel Parmesankäse, gerieben (fakultativ)

Zubereitung:

  1. Um mit der Herstellung des Rezeptes für knusprige Kartoffelrosen zu beginnen, fetten Sie eine Muffin-Pfanne mit etwas geschmolzener Butter ein und legen Sie sie beiseite.
  2. Den Ofen auf 200 Grad Celsius/400 Grad Fahrenheit vorheizen. Kartoffeln waschen und schälen.
  3. Schneiden Sie sie mit einem Mandolinenschneider oder Gemüseschäler in Scheiben. Beiseite legen.
  4. Backen Sie das Ganze 30 bis 35 Minuten lang, bis die Ränder braun und knusprig werden und die Kartoffeln durchgekocht sind.
  5. Aus dem Ofen nehmen und sofort mit einer Dip-Sauce Ihrer Wahl servieren.

Leave a Comment