8 Lachs Sahne Soße Rezept

Pasta mit Lachs Sahne Sauce

Lachs und Sahne ist eine Traumkombi und das Gericht ist schnell zubereitet.

Arbeitszeit: 10min

Gesamtzeit:

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 600 g Lachs
  • 15 g Dill (gerne auch mehr)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Pasta (z.B. Bavette)
  • Butterschmalz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 g Kochsahne (15 % Fett) (oder Sahne)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Biozitrone (Abrieb)

Zubereitung:

  1. Den Lachs in Würfel schneiden. Den Dill fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  2. Wasser in einem großen Topf für die Pasta aufsetzen und nach Packungsanweisung zubereiten. Salzen nicht vergessen.
  3. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Lachsstücke anbraten. Die Knoblauchstücke und das Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anbraten.
  4. Mit der Sahne ablöschen, kurz aufkochen lassen und 1-2 Kellen vom gesalzenen Nudelwasser zu der Sauce geben, je nachdem, wie flüssig die Sauce werden soll.
  5. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken. Den Dill hinzufügen und umrühren. Die Lachs Sahne Sauce zusammen mit der Pasta servieren.

Pasta mit Lachs Sahnesoße in 25 Minuten

Mit leckerem Lachs, schmackhafter Sahne steht nur 25 Minuten die Turbo-Pasta auf dem Tisch. Eine Pasta für Klein und Groß.

Arbeitszeit: 10min

Gesamtzeit: 25min

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 500 g Lachs, frisch oder tiefgekühlt und aufgetaut
  • 400 g Pasta, z.B. Tagliatelle
  • 300 g Schlagsahne (32% Fett) (oder Kochsahne (15% Fett))
  • 20 g Butter
  • 1-2 EL Tomatenmark (zum Abschmecken)
  • 2 TL gekörnte Gemüsebrühe (zum Abschmecken)
  • 1 EL Pflanzenöl, neutral (z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Zubereitung:

  1. Als erstes setzt Du Dein gesalzenes Kochwasser auf und lässt die Pasta darin nach Packungsanweisung bissfest garen. 
  2. Den Lachs nach Belieben waschen und trocken tupfen, auf jeden Fall in Stücke schneiden. 
  3. Jetzt erhitzt Du 1 EL Pflanzenöl gemeinsam mit der Butter und lässt die Lachswürfel darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten. 
  4. Im Anschluss direkt mit der Sahne ablöschen und mit 2 TL gekörnter Gemüsebrühe,  Tomatenmark und Pfeffer würzen und kurz aufkochen.
  5. Die Pasta abgießen, abtropfen lassen und mit der Lachs-Sahnesoße servieren. Ich wünsch Dir einen guten Appetit. 

Tagliatelle in Sahnesoße mit Lachs und Frühlingszwiebeln

Rezept für Tagliatelle in Sahnesoße mit Lachs und Frühlingszwiebeln » Über 11075x nachgekocht » 25min Zubereitung » 9 Zutaten » 978 kcal/Portion

Arbeitszeit: 25min

Gesamtzeit:

Ertrag:

Nährwerte: Kalorien 978 Kalorie

Zutaten:

  • Salz Prise
  • Lachsfilet, tiefgefroren 400 g
  • Räucherlachs 200 g
  • Frühlingszwiebeln 2 Bund
  • Butter 3 EL
  • Pfeffer, schwarz Prise
  • Tagliatelle, frisch 600 g
  • Schlagsahne 200 g
  • Olivenöl 1 EL

Zubereitung:

  1. In einem Topf 3–4 l Salzwasser zugedeckt aufkochen. Lachs auftauen, abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke teilen. Räucherlachs in breite Streifen schneiden. Beides beiseitelegen.
  2. Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln, Wurzelenden entfernen und leicht schräg in dünne Ringe schneiden. In einer Pfanne 3 EL Butter auf mittlerer Stufe schmelzen und Frühlingszwiebeln darin mit je 1–2 Prisen Salz und Pfeffer ca. 3 Min. farblos anschwitzen.
  3. Inzwischen Tagliatelle im kochenden Salzwasser ca. 4 Min. bissfest garen. Anschließend Nudeln in ein Sieb abgießen. Tagliatelle nicht abschrecken, mit 1 EL Olivenöl mischen und beiseitestellen.
  4. Schlagsahne zu den Frühlingszwiebeln geben und auf mittlerer bis hoher Stufe 2–3 Min. einköcheln, sodass ein sämige Sauce entsteht. Lachsfiletwürfel zugeben und in der Sahne auf niedriger Stufe ca. 3–4 Minuten gar ziehen lassen. Hin und wieder durchschwenken.
  5. In einer Schüssel Tagliatelle, Lachs-Sahnesoße und Räucherlachsstreifen vorsichtig mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tagliatelle mit Lachs und Frühlingszwiebeln auf tiefen Tellern anrichten sofort servieren.

    Guten Appetit!

Pasta mit Lachs-Sahne-Soße

Pasta mit Lachs-Sahne-Soße ist ein Rezept mit frischen Zutaten aus der Kategorie Meerwasserfisch. Probieren Sie dieses und weitere Rezepte von EAT SMARTER!

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 30min

Ertrag: 4

Nährwerte: Kalorien 574 kcal, Fett 20 g, Gesättigte Fett 7.2 g, Eiweiß 24 g, Kohlenhydr 72 g, Zucker 0 g, Cholesterin 52 mg

Zutaten:

  • 400 g Farfalle
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Muskat
  • 4 EL Weißwein
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Räucherlachs
  • 100 g Schlagsahne
  • 100 ml Fischfond
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Schnittlauchhalme

Zubereitung:

  1. Die Farfalle in reichlich Salzwasser bissfest garen.
  2. Inzwischen die Schalotten und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Beides in Öl andünsten, die Zitronenschale zugeben und kurz mitdünsten, mit Weißwein, Fischfond und Sahne ablöschen, einmal aufkochen lassen, dann ausschalten. Räucherlachs in Streifen schneiden, in die Sauce geben und ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Nudeln abgießen, mit der Sauce mischen, portionsweise anrichten und mit Schnittlauchspitzen bestreut servieren.

Spaghetti mit Lachs-Sahne-Soße

Spaghetti mit Lachs, schindet immer Eindruck: Die Angebetete kommt zum Abendessen mit Wein und Kerzenschein, ihr wollt ein wenig Eindruck schinden und …

Arbeitszeit: 15min

Gesamtzeit: 30min

Ertrag:

Nährwerte:

Zutaten:

  • 2 kleine Lauchzwiebeln oder 1 große normale Zwiebel
  • 2 Lachssteaks (die besten Ergebnisse hatte ich mit dem TK-Lachs von Aldi)
  • Spaghetti (Menge nach eigenem Ermessen, jedoch nicht unter 250 g) frischen & getrockneten Basilikum
  • 2 Becher Sahne
  • etwas Mehl & Butter
  • Olivenöl
  • 1/2 Suppenwürfel oder Teelöffel Instantbrühe

Zubereitung:

Zwiebeln fein würfeln und im Olivenöl glasig schwitzen, ich geb da immer noch etwas Wasser zu und lasse das Ganze dann sachte köcheln.
Etwas getrockneten (gerebelten) Basilikum hinzugeben.
Lachs in Streifen oder Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben und das Ganze gar dünsten, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Jetzt kommt die Sahne hinzu. Rührt den zerdrückten Brühwürfel oder die Instantbrühe unter – vorsichtig – die kocht schnell hoch.
Wem das Ganze zu dünn ist, der macht sich aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze und gibt die hinzu und lässt es etwas köcheln.
Währenddessen habt ihr die Nudeln gekocht und abgegossen & abgeschreckt (warmes Wasser verwenden).
Nudeln auf Teller geben, Soße drüber mit den frischen Basilikumblättern garnieren – FERTIG!

Lachs Sahnesoße, ein einfaches Rezept für Feinschmecker

Lachs Sahnesoße gelingsicher zubereiten mit der Anleitung von Kochprofi Thomas Sixt.

Arbeitszeit: 10min

Gesamtzeit: 25min

Nährwerte: Kalorien 1180, Kohlenhydr 29, Cholesterin 340, Fett 103, Faser 12, Eiweiß 38, Gesättigte Fett 56, Natrium 712, Zucker 4

Zutaten:

  • Basmati Reis 120 g
  • Wasser 180 ml
  • Salz 4 Prisen
  • Zucker 2 Prisen
  • Butter 20 g
  • grüner Spargel 1 Bund
  • Butter 20 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Suppengemüse 1/2 Bund
  • Butter kalt 40 g
  • trockener Weißwein 80 ml
  • Gemüsebrühe 150 ml
  • Sahne 100 ml
  • Maisstärke 1 TL
  • Salz 1/4 TL
  • Pfeffer schwarz, gemahlen 4-6 Prisen
  • Zucker
  • Cayennepfeffer 1 Prisen
  • Muskatnuss 4 Prisen
  • Lachsfilet 2 Stück
  • Sonnenblumenöl 1 TL
  • Koriander 1/4 Bund
  • Sesam 1 TL

Zubereitung:

  1. Reis und Wassermenge zum Kochen abmessen und bereit stellen
  2. Reis in einer Schüssel mit kaltem Wasser wässern und spülen, bis das Wasser klar ist. Gewaschenen und abgetropften Reis in einem Topf oder Reiskocher mit Salz und Zucker aufsetzen und kochen. Reis danach warm halten.
  3. Den Spargel schälen und in 2-3 cm große Stücke schneiden.
  4. Spargelgemüse in den Topf geben, Butter, Salz, Pfeffer und Zucker zugeben, zum späteren Zubereiten auf den Herd stellen.
  5. Suppengemüse waschen, trocken legen, schälen. Karottenwürfel, Selleriewürfel und Lauchwürfel schneiden.
  6. Gemüsewürfel mit 1/4 der Butter farblos 10 Minuten anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsebrühe aufkochen.
  7. Die Sahne langsam in die kochende Soße einlaufen lassen und aufkochen.
  8. Speisestärke in etwas kaltem Wasser verrühren und in die kochende Soße einlaufen lassen. Die Soße wie gewünscht und nach persönlichem Geschmack binden und ca. 10 Minuten sanft köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken. Die Sahnesoße durch ein feines Sieb passieren und bis zum Anrichten warm stellen.
  9. Lachsfilet ohne Haut vorbereiten und auf Gräten prüfen. Vorhandene Gräten mit einer Pinzette oder Zange entfernen. —> Spargel nicht vergessen und im Topf mit Deckel bei mittlerer Herdstufe erhitzen und garen.
  10. Lachsfilet in 3 cm Würfel schneiden. Pfanne erhitzen.
  11. Lachsfilet Würfel in der Pfanne mit wenig Öl allseitig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  12. Heiße Teller bereit stellen. Reis und Spargel anrichten, Lachsstücke dazu setzen, Soße mit der restlichen kalten Butter aufmixen. Die Soße auf den Teller geben. Mit Sesam und Koriander/Thai Basilikum dekorieren und servieren.

Nudeln mit Lachs-Sahnesoße

Videoempfehlung:  Link

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 20min

Nährwerte:

Zutaten:

  • 500 Gramm Lachs
  • Butter
  • 2 Becher Sahne
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 2 TL Tomatenmark
  • Pfeffer
  • 500 Gramm Bandnudeln

Zubereitung:

  1. Lachs leicht antauen lassen und grob würfeln. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Lachswürfel von allen Seiten rund fünf Minuten anbraten. Die Sahne dazugeben, mit Instant-Brühepulver, Tomatenmark und Pfeffer würzen und aufkochen.
  2. Die Bandnudeln in Salzwasser bissfest kochen und mit der Soße servieren.

einfaches Lachs-Sahne-Gratin

Dieses leckere Ofengericht kommt ganz ohne Tütenprodukte aus und ist dennoch super einfach und schnell vorbereitet.

Arbeitszeit: 10min

Gesamtzeit:

Ertrag: 4

Nährwerte: Serviergröße 1 Filet, Kalorien 365 kcal, Kohlenhydr 11 g, Zucker 3 g, Faser 1 g, Eiweiß 30 g, Fett 24 g, Gesättigte Fett 4 g, unGesättigte Fett 14 g

Zutaten:

  • 200 g frischer Babyspinat (siehe Notiz 1)
  • 500 g Lachsfilet ohne Haut (siehe Notiz 2)
  • 200 ml Sahne (Ich nutze Kochsahne)
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst oder sehr fein gewürfelt)
  • ½ TL getrockneter Dill (oder 1 TL frischer/TK)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • ½ – 1 TL Zitronenzesten – nach Geschmack (siehe Notiz 3)

Zubereitung:

  1. Heize deinen Ofen auf 180° Umluft /200° Ober-Unterhitze vor und stelle eine Auflaufform bereit
  2. Putze den Spinat und lege ihn in eine Auflaufform
  3. Lachs von beiden Seiten salzen und pfeffern und auf dem Spinat platzieren
  4. Die restlichen Zutaten für sie Sauce gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Fisch und Spinat gießen
  5. Für ca. 20 – 30 min. backen, bis der Lachs gerade durch und noch schön saftig ist.
  6. Tipp: Rühre nach ca. 8-10 Minuten einmal ein wenig den Spinat unter die Soße, damit dieser nicht austrocknet.

Leave a Comment