11 Leckere Zwiebelsuppe Rezept

Französische Zwiebelsuppe

Nur echt mit einer Scheibe Baguette und Käse als Topping: So bereitest du eine klassische französiche Zwiebelsuppe zu.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit:

Ertrag: Zutaten für 6 Personen:

Nährwerte: Kalorien 260, Kohlenhydr 15, Fett 13, Eiweiß 7, Serviergröße 1 Person

Zutaten:

  • 200 g Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 1 l Gemüsebrühe (Instant)
  • 1/2 l trockener Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 (ca. 100 g) Baguettebrötchen
  • 100 g Comté-Käse

Zubereitung:

  1. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Butter zerlassen. Zwiebeln darin bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten weich schmoren, ohne das sie braun werden. Mehl darüberstäuben. Mit Brühe und Weißwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Suppe zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln, nochmals abschmecken. Baguette in Scheiben schneiden und ohne Fett in einer Pfanne rösten. Käse fein reiben. Suppe in Suppentassen füllen. Brotscheiben darauf verteilen.
  3. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 5-7 Minuten überbacken.

Leckere sämige Zwiebelsuppe nach Hausfrauenart

Leckere sämige Zwiebelsuppe nach Hausfrauenart – mit Milch und Mehl. Eine Bewertung und für vorzüglich befunden. Mit ► Portionsrechner ► Kochbuch ► Video-Tipps!

Arbeitszeit: 30min

Gesamtzeit: 1

Ertrag: 4 Portionen

Nährwerte:

Zutaten:

  • 10 m.-große Zwiebel(n) , in dünne Ringe geschnitten
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 300 ml Milch , kalte
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Möhre(n) – Scheiben (TK)

Zubereitung:

Die Butter in einem größeren Topf zerlassen und die Zwiebeln goldgelb anschwitzen. Danach das Mehl darüber streuen und alles noch einmal gut umrühren. Nach ca. 2 min. die Zwiebeln mit der kalten Milch ablöschen.

Kurz köcheln lassen. Jetzt die Gemüsebrühe, Möhren, Schnittlauch dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles gut 20 min. auf niedriger Stufe köcheln lassen, dann servieren.

Es schmeckt auch sehr lecker, wenn man Käse über den frisch gefüllten Teller streut. Das Rezept ist super, wenn man mal wieder zu viele Zwiebeln zu Hause hat, die schnell weg müssen!

Zwiebelsuppe nach Jamie Oliver

Laut Jamie Oliver und meiner Frau die beste Zwiebelsuppe der Welt. Süß und herzhaftgleichzeitig. Höllisch heiß und einfach lecker. Da hat Jamie nicht zu viel versprochen.

Arbeitszeit: 25min

Gesamtzeit:

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1250 ml Gemüsebrühe
  • 1 kg Zwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 handvoll Thymianzweige
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Butter
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (schwarz, frisch gemahlen)
  • 1 Baguette (in Scheiben geschnitten)
  • 100 g Gruyere-Käse

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln schälen und mit einem Gemüsehobel fein hobeln. Die Blättchen von den Thymianzweigen abzupfen, den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden sowie den Gruyere-Käse reiben.
  2. Einen großen Topf auf den Herd stellen und auf kleiner Hitze erhitzen. Das Olivenöl zusammen mit der Butter, den Zwiebeln, dem Thymian, dem Knoblauch und dem Lorbeerblatt in den Topf geben und die Zwiebeln 15 Minuten zugedeckt andünsten, ohne das sie Farbe annehmen. Zwischendurch umrühren, damit die Zwiebeln nicht am Boden ansetzen.
  3. Nach 15 Minuten den Deckel abnehmen, die Hitze hochdrehen und die Zwiebeln jetzt unter Rühren goldgelb braten. Sobald die Zwiebeln eine schöne Farbe bekommen haben, die Hitze auf mittlerer Hitze reduzieren und die Brühe angießen. Die Suppe 20 Minuten köcheln lassen, dann mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und abschmecken.
  4. Während die Suppe köchelt, den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  5. Die abgeschmeckte Suppe in 4 ofenfeste Suppenschalen füllen. Jeweils 2-3 Baguettescheiben auf die Suppe legen und mit ein paar Spritzern Olivenöl beträufeln. Einen großen Haufen Käse über den Baguettescheiben verteilen und im Backofen überbacken, bis der Käse goldgelb zerlaufen ist.

Zwiebelsuppe

Arbeitszeit:

Gesamtzeit:

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 5 EL Butter
  • 500 g Zwiebeln fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen zerdrückt
  • 40 g Mehl
  • 0,75 L Gemüsesuppe
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Piment gemahlen (auch als Gewürzkörner oder Nelkenpfeffer bezeichnet)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Petersilie gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Butter in einem Topf schmelzen und Zwiebeln und Knoblauch bei schwacher Hitze andünsten
  2. Mehl einrühren und unter Rühren ziehen lassen, dann die Suppe nach und nach einrühren und unter häufigem Rühren zum Kochen bringen
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 2 Teelöffel Zitronensaft, Piment und Lorbeerblatt hinzugeben.
  4. Abdecken und ca. 25 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
  5. Das Lorbeerblatt herausnehmen.

Oma Linas schnelle Zwiebelsuppe

Über 87.000 Rezepte, Videos, Artikel und Tipps. Du suchst ein Kochrezept oder eine Back-Idee? Hier findest du sie! ✔Kochen ✔Backen ✔Glücklich sein.

Arbeitszeit: 15min

Gesamtzeit: 15min

Ertrag: 3

Nährwerte: Serviergröße Portion

Zutaten:

  • 6 Stk. Zwiebel (mittelgross)
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 Liter Brühe (Gemüsebrühe)
  • 2 Prise Paprika
  • 1 Handvoll Parmesan (gerieben)

Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Butter in einem Topf zerlassen Zwiebelwürfel zugeben und glasig werden lassen. Mehl überstreuen und kurz anschwitzen. Flüssigkeit angießen und ca 3 – 5 min köcheln lassen. Mit den Gewürzen abschmecken. Sofort servieren.

Zwiebelsuppe

Heute mal Suppe als Vorspeise? Mit diesem Rezept ist eine leckere Zwiebelsuppe ganz einfach zubereitet.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 40min

Ertrag: etwa 8 Portionen

Nährwerte: properties {‘Serviergröße’: ‘Pro 100 g / ml’, ‘Kalorien’: ‘370’, ‘Fett’: ‘8.61’, ‘Kohlenhydr’: ‘8.96’, ‘Eiweiß’: ‘2.91’}

Zutaten:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Zitronenschale
  • 1 TL gerebelter Majoran
  • 500 g Zwiebeln z. B. Gemüsezwiebeln
  • 50 g Butter
  • 2 EL Speiseöl, z. B. Olivenöl
  • 30 g Weizenmehl
  • 150 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 150 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Chilipulver
  • 50 g Butter
  • 8 Scheiben Baguette
  • etwa 80 g geriebener Greyerzer Käse

Zubereitung:

Zubereitung

Wie koche ich eine klassische Zwiebelsuppe?

1

Gewürzsäckchen vorbereiten

Für das Gewürzsäckchen Knoblauch abziehen. Lorbeerblatt, Knoblauchzehe, Zitronenschale und Majoran in einen Papier-Kaffeefilter geben und mit Küchengarn verschließen. Das Backblech mit Backpapier belegen. Den Grill des Backofens vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 240 °C

Heißluft etwa 220 °C

2

Zwiebelsuppe kochen

Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden oder hobeln. Butter und Öl in einem großen Topf zerlassen. Die Zwiebelscheiben darin unter Rühren bei mittlerer Hitze andünsten. Mehl dazugeben und verrühren. Mit Weißwein ablöschen. Gemüsebrühe hinzugießen und zum Kochen bringen. Gewürzsäckchen in die Suppe geben. Topf mit Deckel schließen und bei mittlerer Hitze in etwa 15 Min. gar kochen.

3

Gewürzsäckchen aus der Zwiebelsuppe entfernen. Crème fraîche in die Zwiebelsuppe rühren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.

4

Baguettescheiben gratinieren

Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die Baguettescheiben darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Scheiben herausnehmen und auf das vorbereitete Backblech geben. Mit geriebenem Käse bestreuen und zum Gratinieren unter den Grill geben.

Einschub: oberes Drittel

Backzeit: 2 – 4 Min.

5

Zwiebelsuppe anrichten

Die Zwiebelsuppe in Suppentassen geben. Die gratinierten Baguettescheiben dazu servieren.

Klassische französische Zwiebelsuppe – Appetitlich und gesund!

Die Zwiebelsuppe (Soupe à l’oidnon oder Soupe d’oignons aux Halles) ist ein Klassiker in Frankreich. Das ist ein köstliches, herzerwärmendes Gericht, das mit Zwiebel, Weißwein und frischen Kräutern zubereitet wird. Die französische Zwiebelsuppe wird traditionell mit Weißbrot und geschmolzenem Käse serviert. Die Suppe wird kurz im vorgeheizten Backofen überbacken. Sie ist appetitlich und zugleich sehr gesund.

Arbeitszeit: 15min

Gesamtzeit: 40min

Ertrag: 4

Nährwerte: Kalorien 280

Zutaten:

  • EL Butter – 20g
  • Olivenöl – ¾
  • Zwiebel – 6
  • brauner Zucker – 1 EL
  • Salz– ca. ½ TL
  • Mehl – 2 EL
  • Weißwein – 2/3 Tasse
  • frischer Thymian
  • Lorbeerblätter – 2
  • Gemüsebrühe – 4 Tassen
  • geriebener Greyerzer-Käse
  • Bruschetta mit Butter

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schneiden und das Olivenöl und die Butter in einem Topf erhitzen.
  2. Die geschnittene Zwiebel, den braunen Zucker und das Salz dazugeben. Gut umrühren. Die Zwiebel zugedeckt für etwa 15-20 Minuten dünsten.
  3. Die Zwiebel rühren und danach das Mehl dazugeben. 2/3 Tassen Weißwein, den Thymian und die Lorbeerblätter hinzufügen. Alles für noch ein paar Minuten köcheln lassen.
  4. Die Gemüsebrühe einrühren. Die Suppe vom Herd nehmen, sobald sie zu kochen beginnt.
  5. Ca. 2-3 Kellen in eine Mini-Kasserolle geben und mit geriebenem Greyerzer-Käse und Scheiben Butter Bruschettas garnieren. Noch etwas geriebenem Käse darauf streuen und die Suppe für ca. 4-5 Minuten bei 200 Grad backen lassen.
  6. Die fertige Suppe mit frischen Kräutern garnieren und warm servieren.

Schnelles Rezept für Französische Zwiebelsuppe

Einfaches und schnelles Rezept für Französische Zwiebelsuppe mit Baguette und Käse überbacken

Arbeitszeit: 30min

Gesamtzeit: 1h

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1 kg Roscoff-Zwiebeln (oder Gemüse-Zwiebeln)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 geh. EL Mehl
  • 50 g Butter
  • 1,25 l kräftige Gemüsebrühe
  • nach Belieben ein paar Zweige Thymian mitkochen
  • 200 ml Weißwein
  • etwas Muskat
  • evtl. Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • zum Abschmecken ein Spritzer Weißweinessig
  •  
  • 1 Baguette
  • 125 g Comté (der ist klassisch dazu, ihr könnt jeden anderen Käse Eurer Wahl nehmen!)

Zubereitung:

  1. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
  2. In einem großen Topf die Butter zerlassen, dann die Zwiebeln hinzufügen und bei mittlerer Hitze zirka 10 Minuten schmoren. Dabei ständig rühren, damit sie nicht anbrennen.
  3.  
  4. Die Zwiebeln mit Mehl bestäuben und die Masse kurz anschwitzen, dann die Brühe und den Wein angießen. Knoblauch (und evtl. Thymian) zufügen, Suppe aufkochen und dann bei milder Hitze für 20 – 30 Minuten leise köcheln lassen.
  5. Suppe mit Muskat, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken… ich persönlich gebe noch einen Spritzer Weißweinessig dazu, weil ich die Säure so gerne mag. 
  6.  
  7. Baguette in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit ganz wenig Butter goldbraun rösten. Comté reiben. 
  8.  
  9. Zum Servieren die heiße Suppe in feuerfeste Schalen geben ein bis zwei Scheiben Baguette auflegen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Für ein paar Minuten unter den Grill im Backofen, bis der Käse schön goldbraun geschmolzen ist. Sofort servieren!

Französische Zwiebelsuppe

Eine Französische Zwiebelsuppe ist der Beweis dafür, dass Slow Food echtes Soul Food ist!

Arbeitszeit: 15min

Gesamtzeit: -460532h50min18sec

Ertrag: 2

Nährwerte:

Zutaten:

  • 10 Zwiebeln (ca. 1kg)
  • 50g Butter
  • Ciabatta-Brot (in Scheiben)
  • Olivenöl *
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Weißwein (trocken)
  • 800 ml Rinderbrühe (oder Gemüsebrühe)
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz & Pfeffer
  • 4 Scheiben Käse (z.B. Emmentaler, Comté, Cheddar, o.ä.)
  • n.B. geriebenen Käse

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. 
  2. Etwa 50g Butter in einer großen Pfanne * zum Schmelzen bringen und die Zwiebeln bei niedriger-mittlerer Hitze schonend solange darin anbraten, bis sie zusammenfallen.(Mind. 30-40 min! Je schonender gebraten wird, desto intensiver wird der Geschmack am Ende sein!)
  3. In der Zwischenzeit die Ciabatta-Scheiben mit etwas Olivenöl * bestreichen und bei 180° für ca. 5 min in den Ofen geben. Wenn sie angeröstet sind, herausholen und beiseitestellen. 
  4. Den Zwiebeln das Mehl beimischen und anschließend mit ca. 80-100 ml Weißwein ablöschen. Den Wein gut unterrühren und kurz ein wenig verkochen lassen.
  5. Brühe in die Pfanne * geben und 1 Lorbeerblatt, 1-2 Zweige Thymian, sowie Salz & Pfeffer dazugeben.
  6. Die Pfanne * von der Hitze nehmen, wenn die Flüssigkeit kurz geköchelt hat und ein wenig von der Brühe bereits verdampft ist.
  7.  Suppe mit den zuvor gerösteten Brotscheiben bedecken und das Brot wiederrum großzügig mit Käse belegen (bzw. bestreuen).
  8. Die Pfanne * dann in den Ofen geben (Achtung! Wenn deine Pfanne * nicht für den Ofen geeignet ist, vor Schritt 7. die Suppe in eine geeignete Form oder entsprechende Schüsseln umfüllen!) und den Käse mit der Grillfunktion des Backofens solange schmelzen, bis er goldbraun und knusprig geworden ist.
  9. Die Französische Zwiebelsuppe wird in Suppenschüsseln mit dem vollgesaugten Ciabatta darüber angerichtet und wohltuend heiß genossen.Guten Appetit!

Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe Rezept Leckere vegetarische Zwiebelsuppe serviert mit Käse überbackenem Baguette. Eine einfache und schnell gemachte Suppe.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit:

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 500 g Zwiebel weiß
  • 3 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Baguette (klein)
  • 4 Scheiben Käse (zB Gouda, Edamer oder Käse nach Belieben)
  • Thymian (frisch)

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen und dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Butter in einen Topf geben und erhitzen, die Zwiebeln darin andünsten. Mit Mehl bestäuben.
  3. Anschließend mit der Gemüsesuppe und dem Weißwein aufgießen und aufkochen lassen. Danach ca. 10 – 15 Minuten bei niedrigerer Temperatur köcheln lassen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den Grill des Backrohrs auf 210 Grad erhitzen.
  6. Den Käse reiben.
  7. Die Zwiebelsuppe in ofenfeste Formen füllen.
  8. Das Baguette in ca 1,5cm dicke Scheiben schneiden und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
  9. Das mit Käse bestreute Baguette in die Suppenschalen legen, in das vorgeheizte Backrohr geben und so lange grillen, bis der Käse geschmolzen ist.
  10. Mit frischem Thymian bestreuen und sofort servieren.

Leave a Comment