2 Lendchen Rezept

Lendchen mit Champignon-Speck-Soße

Diese geschmackvollen Lendchen haben sich bei uns als Sonntagsessen etabliert. Sie gehen viel schneller als ein klassischer fränkischer Braten und sind trotzdem nichts Alltägliches. Durch den Speck und die scharf angebratene Lende erhält sie Soße einen sehr intensiven Geschmack und durch die Champignons die nötige Frische. In der Pilzsaison kann man die Champignons auch durch Waldpilze ersetzen. Wir essen dieses Gericht gerne mit Knöpfle, Semmelklößen oder Stampf.

Arbeitszeit: 5min

Gesamtzeit: 30min

Ertrag: 3

Nährwerte: Kalorien 0, Kohlenhydr , Cholesterin , Fett , Faser , Eiweiß , Gesättigte Fett , Serviergröße , Natrium , Zucker , TransFett

Zutaten:

  • 1 Schweinelende (ca. 600 g)
  • 3 Schalotten (alternativ 1 Zwiebel)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 g Speck, gewürfelt
  • 150 g Champignons
  • 400 ml Sahne
  • 125 ml trockener Weißwein (z. B. Silvaner oder Riesling)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Schweinelende in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden. Diese zwischen den Handballen vorsichtig platt drücken. Schalotten (alternativ geht auch 1 Zwiebel), Knoblauch und Speck würfeln, die Champignons in Scheiben schneiden.
  2. Die Lendchen von beiden Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und in Alufolie einwickeln. Schalotten glasig dünsten. Dann die Speckwürfel zugeben und leicht anbraten. Schließlich die Champignons und den Knoblauch hinzugeben. Wenn alles goldbraun angebraten ist, mit Weißwein ablöschen und diesen vollständig verkochen lassen. Aus meiner Erfahrung eignet sich hier bestens ein fränkischer Silvaner oder auch ein Riesling.
  3. Wenn der Wein verkocht ist, mit Sahne aufgießen und weitere 10 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen. Das Fleisch und den Bratensaft zur Soße geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
    Dazu passen Knöpfle, Semmelklöße oder Stampf.

Schweinelendchen im Speckmantel mit Broccoli

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 60min

Ertrag: 4 Portionen

Nährwerte: properties {‘Serviergröße’: ‘4 Portionen’, ‘Kalorien’: ‘460’}

Zutaten:

  • 400 g Broccoli
  • 8 Schweinelendchen à 80 g
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 Beutel Fix für Sauce Hollandaise
  • 125 g Butter
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung:

  1. 1. Den Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Wasser ca. 3 Minuten blanchieren, herausheben und das Kochwasser beiseitestellen.
  2. 2. Die Lendchen mit etwas Pfeffer würzen und mit je 1 Scheibe Speck umwickeln. Mit Zahnstochern fest stecken.
  3. 3. 1/8 l Kochwasser in einen Topf gießen. Den Beutelinhalt einrühren. Unter Rühren zum Kochen bringen. Die Butter in Stücke schneiden und mit einem Schneebesen darunterschlagen, bis sie geschmolzen ist. Dann den Käse unterrühren und ebenfalls schmelzen lassen.
  4. 4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Lendchen 1-2 Minuten rundum darin anbraten, herausnehmen und in eine Auflaufform legen. Den Broccoli daraufverteilen. Die Käsesauce darübergießen.
  5. 5. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 10 Minuten überbacken.

Leave a Comment