4 Mirabellen Marmelade Nach Omas Rezept

Mirabellenmarmelade für Faule

Mirabellenmarmelade für Faule – einfach. Über 33 Bewertungen und für mega befunden. Mit ► Portionsrechner ► Kochbuch ► Video-Tipps!

Arbeitszeit: 40min

Gesamtzeit: 43min

Ertrag: 1 Portionen

Nährwerte: Serviergröße 1, Kalorien 1559 kcal, Eiweiß 11,09g, Fett 4,14g, Kohlenhydr 351,31g

Zutaten:

  • 1 kg Mirabellen – Mus
  • 500 g Gelierzucker , 2:1
  • 1 Stange/n Zimt
  • Apfelsaft

Zubereitung:

Rezepte für Mirabellenmarmelade gibt es ja schon reichlich. Überall steht, dass man die Mirabellen entsteinen müsse. Unsere Mirabellen vom Baum im eigenen Garten wollten aber einfach ihre Kerne nicht hergeben. Nach 5 Mirabellen hab ich es dann aufgegeben.

Für meine Mirabellenmarmelade entferne ich nur die Stielansätze und braune Stellen und koche die Früchte mit etwas Apfelsaft und der grob zerkleinerten Zimtstange so lange auf, bis die Früchte weich sind. Diese werden dann durch ein Sieb gestrichen, sodass Kerne, Schalenreste und die Zimtstange zurückbleiben.

Ein Kilo Fruchtmasse abmessen und mit dem Gelierzucker 3 Minuten sprudelnd aufkochen. In heiß ausgespülte Gläser füllen und diese einige Minuten auf den Kopf stellen.

Mirabellenmarmelade

Selbstgemachte Mirabellenmarmelade mit Zitrone und Gelierzucker schmeckt einfach gut. Mit diesem Rezept ist diese schnell zubereitet.

Arbeitszeit: 20min

Gesamtzeit: 27min

Ertrag: 1 Portionen

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1 Stk Zitrone, Saft

Zubereitung:

  1. Zuerst die Zitrone halbieren und den Saft auspressen.
  2. Dann die Mirabellen waschen, halbieren, entsteinen, in einen großen Topf geben und mit 500 Gramm Gelierzucker und dem Zitronensaft vermengen.
  3. Danach das Ganze zum Kochen bringen, einmal aufkochen lassen und anschließend die Masse durch ein Sieb drücken, sodass die Kerne zurückbleiben.
  4. Das Mus zurück in den Topf geben, den restlichen Zucker hinzufügen, zum Kochen bringen und 4 Minuten kochen lassen. Dabei ständig rühren.
  5. Dann die Gelierprobe machen: Hierfür etwas von der Marmelade auf einen kalten, glatten Teller geben – wird die Masse beim Erkalten fest, ist die Marmelade fertig.
  6. Anschließend die heiße Mirabellenmarmelade in saubere Schraubgläser füllen, sofort verschließen, für einige Minuten auf den Deckel stellen, anschließend wieder umdrehen und auskühlen lassen.

Mirabellen-Marmelade mit Rum

Arbeitszeit: 30min

Gesamtzeit: 45min

Ertrag:

Nährwerte: Serviergröße 4

Zutaten:

  • 1 kg Mirabellen, entsteint
  • 50 ml Rum
  • 1 Vanilleschote (das Mark davon)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 500 g Bio-Gelierzucker 2:1
  • ergibt ca. 1 l Marmelade

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten – bis auf den Zucker – in einem Topf eine Stunde ruhen lassen. Dann die Früchte unter gelegentlichem Rühren für ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel aufkochen.
  2. Nun für weitere 5 Minuten ohne Deckel kochen, dann den Gelierzucker zufügen. Für 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  3. Ich mag keine groben Stücke in meiner Marmelade, daher habe ich alles fein püriert.
  4. Gelierprobe machen und die Marmelade heiß in die abgekochten Gläser füllen und verschließen.

Marmelade aus roten Mirabellen, ohne Schale

Leckere Marmelade aus roten Mirabellen, die ohne Haut eingekocht wird. Auch sehr beliebt bei Kindern da süßlich im Geschmack.

Arbeitszeit: 60min

Gesamtzeit: 65min

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1500 g schön dunkelrote Mirabellen, entsteint ((soll später 750g Fruchtmus ergeben))
  • 1 Pk. Vanillezucker, alternativ Mark von Vanilleschote
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • optional Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Die Mirabellen, waschen und entsteinen.
  2. Mirabellen in einen großen Topf geben und zum kochen bringen. 
  3. Solange vorkochen, bis sich die Haut vom Fruchtfleisch löst. Zwischenzeitlich mit einem Küchenstampfer die Mirabellen etwas zerstampfen. Das Fruchtfleisch wird dabei besser gelöst und es wird schneller Fruchtmus gebildet. 
  4. Ein Sieb über einen Behälter stellen, damit die Flüssigkeit und das Fruchtfleisch darin aufgefangen wird.
  5. Das ganze in den Sieb schütten und abtropfen lassen. Zum Schluss mit dem Küchenstampfer die Haut noch einmal schön ausdrücken, damit die Reste nicht verschwendet werden.
  6. Zurück in den Kochtopf füllen und das Mirabellenmus abkühlen lassen.
  7. ca. 750 ml Mirabellenmus mit 500 g Gelierzucker 2:1 und Vanillezucker vermischen.
  8. Bei starker Hitze aufkochen und dann 4-5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Immer wieder umrühren damit nichts anbrennt.
  9. Derweil die Einmachgläser auskochen oder sehr heiß ausspülen.
  10. Kurz vor Ende der Kochzeit die Gelierprobe machen.
  11. Das heiße Fruchtmus in Gläser, am besten randvoll, füllen. Mit dem Schraubdeckel fest verschließen. Die Gläser auf den Kopf stellen und ein paar Minuten abkühlen lassen. So werden die Gläser luftdicht und lange haltbar.

Leave a Comment