Pancake Rezept

Pancakes (Pfannkuchen)

Die einfachen US-Pfannkuchen auf Mehl-Milch-Basis sind neutral im Geschmack, also weder süß noch salzig. Ihren Pep bekommen sie erst durch die Toppings: Ahornsirup oder Fruchtsirups, Speck, geschlagene Butter. Der Teig muss sehr dickflüssig sein, damit sie so schön hoch und fluffig werden.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit:

Ertrag: 4 Portionen – 16 Stück

Nährwerte: Kalorien , Kohlenhydr , Cholesterin , Fett , Faser , Eiweiß , Gesättigte Fett , Natrium , Zucker , TransFett , unGesättigte Fett

Zutaten:

  • 200 – 225 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 3 Eßlöffel Öl + Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

  1. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die restlichen Zutaten in einer Schüssel verschlagen und schnell mit der Mehlmischung verrühren. Den Teig etwa zehn Minuten stehen lassen, damit er noch etwas eindickt.
  2. Sehr wenig Fett (Öl, Butter oder Speckfett) in einer Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen. Pfannkuchenteig portionsweise (etwa 2-3 EL reichen) mit einer Schöpfkelle hineingeben und zu Kreisen verstreichen – es passen cirka drei Kreise in die Pfanne. Die Pancakes so lange braten, bis die Oberseite von Bläschen übersät ist, erst dann wenden und auch auf der anderen Seite fertig backen. <img src='https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/uploads/2019/03/pancakes4.jpg' alt='So macht man original amerikanische Pancakes' title='So macht man original amerikanische Pancakes' />
  3. Pfannkuchen sofort servieren oder zugedeckt warm halten, zum Beispiel im Backofen.

Leave a Comment