3 Pellkartoffeln Mit Quark Omas Rezept

Pellkartoffeln mit Quark – step by step

Pellkartoffeln mit Quark sind ein echter Klassiker – gesund, köstlich und kinderleicht. Wir zeigen step by step, wie Pellkartoffeln mit Quark gelingen.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 20min

Nährwerte:

Zutaten:

  • Salz
  • Pfeffer
  • 800 Gramm Kartoffel
  • 375 Gramm Magerquark
  • 2 Stück Knoblauchzehe
  • 0,5 Stück Bio-Zitrone
  • 0,5 Bund glatte Petersilie
  • 0,5 Bund Dill
  • 0,5 Bund Kresse
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 3 EL Mineralwasser

Zubereitung:

  1. Kartoffeln unter fließendem Wasser mit einer Bürste gründlich abbürsten. In einen Topf geben und so viel Salzwasser hineintun, dass die Kartoffeln zu zwei Dritteln mit Wasser bedeckt sind. Die Kartoffeln etwa 20 Minuten kochen. Mit einem Küchenmesser hineinpiksen, ob sie weich sind.
  2. Quark in einen Schüssel geben. Knoblauch abziehen, durch die Knoblauchpresse drücken oder fein hacken.
  3. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale auf einer Reibe dünn abreiben oder mit dem Küchenmesser dünn abschälen und fein hacken. Knoblauch und Zitronenschale zum Quark geben.
  4. Kräuter abspülen. Petersilie und Dill hacken. Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden. Schnittlauch mit einem Küchenmesser oder einer Küchenschere in feine Röllchen schneiden. Kräuter zum Quark geben. (Sahniger wird’s, wenn Sie Milch oder Sahne statt Mineralwasser nehmen. Das erhöht aber auch den Fettgehalt.)
  5. Alle Zutaten verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. So viel Mineralwasser unterrühren, dass der Quark eine cremige Konsistenz hat.
  6. Kartoffeln abgießen, kurz abkühlen lassen und auf eine Pellkartoffelgabel (Spieß mit 3 Zinken) oder eine Gabel spießen. Mit einem kleinen Messer die Schale von den Kartoffeln abziehen. Pellkartoffeln zum Kräuterquark servieren

Pellkartoffeln mit Quark Rezept

Etwas Mineralwasser unter den Gurken-Radieschen-Quark schlagen. Das macht ihn herrlich sahnig!

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 25min

Nährwerte: Kalorien 305, Eiweiß 31, Fett 1, Kohlenhydr 39

Zutaten:

  • 500 g Kartoffel
  • 120 g Radieschen
  • 100 g Salatgurke
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 400 g Magerquark
  • 50 ml Mineralwasser
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. 500 g Kartoffeln waschen, mit Salzwasser zugedeckt zum Kochen bringen und dann 15-20 Min. garen.
  2. Inzwischen 120 g Radieschen putzen und in dünne Spalten schneiden. 100 g Salatgurke streifig schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. 1/2 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  3. 400 g Magerquark und 50 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Schneebesen kräftig durchrühren. 2/3 vom Schnittlauch, Radieschen und Gurken untermischen. Mit dem restlichen Schnittlauch bestreut anrichten.
  4. Die Pellkartoffeln abgießen und mit dem Quark servieren.

Pellkartoffeln mit Ziegenkäsequark Rezept

Pellkartoffeln mit Ziegenkäsequark: fest kochende Kartoffeln (z. B. Bamberger, Hörnchen, Linda), Salz , Ziegenfrischkäse, Magerquark, Buttermilch, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1/4 Bund glatte Petersilie, große Basilikumblätter, kleine unbehandelte Orange, getrocknete Tomaten ohne Öl, Rosmarinnadeln, Knoblauchzehen, Olivenöl

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 40min

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1.25 kg fest kochende Kartoffeln (z. B. Bamberger
  • Hörnchen, Linda)
  • Salz
  • 125 g Ziegenfrischkäse
  • 250 g Magerquark
  • 75 ml Buttermilch
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/4 Bund glatte Petersilie
  • 6 große Basilikumblätter
  • 1 kleine unbehandelte Orange
  • 35 g getrocknete Tomaten ohne Öl
  • 1 El Rosmarinnadeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 El Olivenöl

Zubereitung:

  1. 1. Kartoffeln gründlich waschen. Mit Schale in Salzwasser weich kochen.
  2. 2. Ziegenkäse mit Quark, Buttermilch, Salz und Pfeffer verrühren. Petersilie und Basilikum fein schneiden und untermischen. Orange heiß abwaschen und die Hälfte der Schale dünn abschneiden. Schale in feine Streifen schneiden. Tomaten klein würfeln, Rosmarin fein schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Orangenschale, Tomaten, Rosmarin, Knoblauch und Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  3. 3. Kartoffeln abgießen, in den heißen Topf zurückgeben und auf der noch heißen Herdplatte kurz ausdämpfen lassen. Pellkartoffeln mit dem Quark und dem Tomatenöl servieren.

Leave a Comment