10 Rezept Frankfurter Grüne Soße

Frankfurter Grüne Soße – das klassische Rezept

Diese Grüne Soße ist eine Spezialität aus Frankfurt. Typischerweise besteht sie aus 7 Kräutern und wird zu Pellkartoffeln und hartgekochten Eiern gegessen. Wir verraten euch, wie ihr diesen Klassiker ganz einfach selbst machen könnt.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit:

Ertrag: 2 Portionen

Nährwerte: Kalorien 190 Kcal

Zutaten:

  • 1 Bd Petersilie
  • 1 Bd Schnittlauch
  • 1 Bd Sauerampfer
  • 1 Bd Borretsch
  • 1 Bd Kresse
  • 1 Bd Kerbel
  • 1 Bd Pimpinelle
  • 500 g saure Sahne oder Schmand
  • 2 Eier
  • 1 EL Essig und Öl

Zubereitung:

  1. Als erstes die Eier in einem Topf in kochendem Wasser hart kochen, das dauert circa 9 Minuten.

    Währrenddessen die Kräuter waschen und trockenschütteln. Bei der Petersilie die harten Enden der Stiele abschneiden. Von Sauerampfer, Borretsch und Pimpinelle werden nur die Blätter benötigt, also diese ggf. vom Stiel entfernen.

  2. Nun die saure Sahne oder den Schmand zusammen mit den Kräutern in einem Mixer zerkleinern oder in eine Schüssel geben und mit einem Pürierstab mixen, bis alles gut vermischt ist.

Frankfurter grüne Sauce Rezept

Das Wichtigste sind reichlich frische Kräuter, klassisch sind es ganze sieben. Wir zeigen Ihnen, wie einfach die herrlich cremige Hessin gelingt.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 15min

Nährwerte: Kalorien 306, Eiweiß 4, Fett 29, Kohlenhydr 6

Zutaten:

  • 300 g Frankfurter grüne Kräuter
  • 200 g Schmand
  • 150 g saure Sahne
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 2 El Mayonnaise
  • Salz, Pfeffer
  • 1 El Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Die Kräuterblättchen von den Stielen zupfen. Kräuter vorsichtig in stehendem Wasser waschen und trocken schleudern.
  2. Kräuter, Schmand, saure Sahne, Joghurt und Mayonnaise mit dem Schneidstab fein pürieren.
  3. So lange pürieren, bis die Sauce grün ist und die Kräuter fein zerkleinert sind. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Zitronensaft oder Essig abschmecken.
  4. Grüne Sauce mit Pellkartoffeln, gekochtem Ei und evtl. Kräuterblättchen servieren.

Frankfurter Grün Soß

Lassen Sie sich von unseren Koch-Ideen inspirieren & probieren Sie unser Rezept für Frankfurter Grün Soß aus!

Arbeitszeit: 20min

Gesamtzeit:

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 4 Eier (L)
  • 1 Pck. Grüne Sauce-Kräuter
  • 400 g saure Sahne
  • 250 g Schmand
  • 1 El Mayonnaise
  • 1,5 Tl Senf
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

  1. Eier 8-10 Min. kochen, dann unter kaltem Wasser abschrecken.
  2. Grüne-Soße-Kräuter verlesen, waschen, trocken schleudern, entweder mit einem Messer sehr fein hacken, oder grob zerkleinern und mit 3-4 El saurer Sahne im Mixer fein pürieren. Dann mit Schmand, restlicher saurer Sahne, Mayonnaise, Senf glatt verrühren.
  3. Eier pellen, grob hacken, behutsam unter die Soße rühren, alles mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Prise Zucker würzig abschmecken, mind. 30 Min. kühl gestellt durchziehen lassen. Vor dem Servieren evtl. nochmals nachwürzen.

Frankfurter Grüne Sauce

Nur echt mit 7 verschiedenen Kräutern: Mit unserem Rezept für Frankfurter Grüne Soße bereiten Sie das leckere Original der hessischen Küche zuhause selber zu!

Arbeitszeit: 20min

Gesamtzeit:

Ertrag: 4 servings

Nährwerte: Fett 38.6 g, Kohlenhydr 9.9 g, Cholesterin 297.0 mg, Eiweiß 12.6 g, Kalorien 425.0 kcal

Zutaten:

  • 1.0 Bund Borretsch
  • 1.0 Bund Kerbel
  • 1.0 Bund Kresse
  • 1.0 Bund Petersilie
  • 1.0 Bund Sauerampfer
  • 1.0 Bund Schnittlauch
  • 1.0 Bund Pimpinelle
  • 4.0 Ei
  • 30.0 ml Essig
  • 50.0 ml Sonnenblumenöl
  • 250.0 g Sauerrahm
  • 150.0 g Joghurt
  • 1.0 Prise Salz
  • 1.0 Prise Pfeffer

Zubereitung:

Alle Kräuter (ca. 300 g) verlesen, gründlich waschen und abtropfen lassen.Anschließend sehr fein hacken und in eine Schüssel geben. In eine zweiten Schüssel Essig, Sauerrahm und Joghurt geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl hinzugeben und alles glattrühren.Die Eier hart kochen, abkühlen lassen, klein hacken und unterheben. Die gehackten Kräuter hinzugeben und verrühren. Danach mindestens eine Stunde kaltstellen.Vor dem Servieren nochmals umrühren.Weitere Soßen-Rezepte finden Sie hier.

Frankfurter grüne Sauce Rezept mit Ei und Kartoffeln

Frankfurter grüne Sauce Rezept mit Ei und Kartoffeln. Grüne Soße kannst du ganz einfach selber machen! Alles, was du für den leckeren Klassiker brauchst, sind die richtigen sieben Kräuter. (Kerbel, Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Kresse, Pimpinelle, Borretsch) Denn diese verleihen der Sauce den unverwechselbaren Geschmack.

Arbeitszeit: 15min

Gesamtzeit: 25min

Ertrag: 4

Nährwerte: Kalorien 252 kcal, Kohlenhydr 7 g, Eiweiß 18 g, Fett 17 g, Gesättigte Fett 8 g, TransFett 1 g, Cholesterin 162 mg, Natrium 242 mg, Faser 1 g, Zucker 6 g, Serviergröße 1 Portion

Zutaten:

  • 500 g griechischer Joghurt
  • 250 g Schmand
  • 3 Eier (8 min hart gekocht )
  • 4 el Sonnenblumen Öl
  • 1 el Kräuteressig
  • 1 tl Salz (zum Kräuter pürieren)
  • Salz Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 tl Senf
  • 150 g Frankfurter Kräuter (Kerbel, Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Kresse, Pimpinelle, Borretsch)

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten bereitstellen, die kleinen Kartoffeln mit der Schale je nach Größe ca. 20 -25 min kochen. Die Eier ca. 8 min hart kochen. Die Pellkartoffeln und Eier schälen. Die Kräuter gründlich waschen und mit einem Küchentuch trocknen.
  2. 2/3 der Kräuter im Mixer mit einem Teelöffel Salz pürieren. Die Restlichen Kräuter mit einem Messer fein klein schneiden.
  3. Drei Eier halbieren und das Eigelb mit dem Essig, Öl, Senf, Zucker und etwas Pfeffer cremig rühren. Die pürierten Kräuter, Schmand und Joghurt dazu geben und verrühren. Das Eiweiß klein würfeln und unter die Kräutersauce rühren mit etwas Salz abschmecken.
  4. Die grüne Soße mit ein paar Kräutern bestreuen und zu Pellkartoffeln und gekochten Eiern servieren. Ich rechne pro Person 2 gekochte Eier und ca. 6-7 kleine Pellkartoffeln.

Frankfurter Grüne Soße

Hessisch, wie bei Muttern

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 15min

Ertrag: 4 servings

Nährwerte: Kalorien 250 kcal, Fett 25,3722 g, Eiweiß 2,63143 g, Kohlenhydr 3,13857 g, Serviergröße 100 g

Zutaten:

  • 7 Bund Verschiedene frische Kräuter
  • Je nachdem was man bekommt oder findet, mein Rezept beinhaltet sogar 8 Kräuter:
  • Kerbel, Dill, Zitronenmelisse, Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Estragon und Kresse
  • Folgende Kräuter können auch noch in die Grüne Soße:
  • Borretsch, Liebstöckel und Pimpinelle
  • 1 mittelgrosse Zwiebel
  • 4 Stück Eier hartgekocht
  • 200 Gramm Schmand
  • 200 Gramm Sahne
  • 200 Gramm Joghurt
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker

Zubereitung:

  1. Alle Kräuter waschen und gut trocknen, dann fein hacken. Ebenso auch die Zwiebel.
  2. Schmand, Sahne, Joghurt, Essig, Öl und den Senf zugeben und schön mischen.
    Die hart gekochten Eier fein würfeln und untermischen.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mind. eine Stunde kalt stellen und durchziehen lassen.
  4. Dazu passt am Besten Rindfleisch und Kartoffeln.
    Uns schmeckts allerdings auch zu jedem Kurzgebratenen.
  5. Anmerkung:
    Alle oben genannten Kräuter passen super zur Soße. Allerdings NICHT die Provinzialischen, also Südländischen wie z.B. Thymian, Rosmarin, Basilikum, etc.

Frankfurter Grüne Sauce

Sieben Kräuter sollen in die Frankfurter Grüne Sauce. Nur welche?

Arbeitszeit:

Gesamtzeit:

Ertrag: Für 4–6 Personen

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1 kg neue Kartoffeln
  • Salz
  • 1 Eigelb, Größe M
  • Weißweinessig nach Rezept
  • 1 TL scharfer Senf
  • 120 ml Pflanzenöl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Beet Kresse
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 kleines Bund Sauerampfer
  • 1 Bund Pimpinelle
  • 1 kleines Bund Borretsch, wahlweise Dill oder Estragon
  • 450 ml Sahnejoghurt
  • 100 ml Vollmilch
  • pro Person 2 Eier, Größe M

Zubereitung:

  1. 1. Die Kartoffeln in Salzwasser bissfest garen. Alle Zutaten für die Mayonnaise sollten Zimmertemperatur haben: Eigelb mit 1 Teelöffel Essig, Senf und einer Prise Salz glattrühren. Das Öl unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen, erst tröpfchenweise, dann im dünnen Strahl zügig unterrühren. Die Mayonnaise kalt stellen.
  2. 2. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Die Kresse vom Beet schneiden. Die übrigen Kräuter entstielen, waschen, grob hacken, zur Mayonnaise geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Schnittlauch, Kresse, Joghurt und Milch zugeben und glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1–3 Teelöffel Essig nach Geschmack leicht säuerlich abschmecken.
  3. 3. Die Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und pellen. Inzwischen die Eier anpieken und in kochendem Wasser mit einem Spritzer Essig 9 Minuten garen. Herausnehmen, kalt abschrecken, pellen und mit den Kartoffeln zur Grünen Sauce servieren.

Frankfurter Grüne Soße mit Pellkartoffeln

Als Auftakt für sein Ostermenü wählt Starkoch Nelson Müller einen hessischen Klassiker. Die vielen frischen Kräuter machen die Grüne Soße zu einem tollen Frühlingsgericht.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit:

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 2 (Größe M) Eier
  • 1 scharfer EL Senf
  • 2 EL Estragon-Essig
  • 4 EL Traubenkern-Öl
  • 200 g Schmand
  • 100 (3
  • 5% Fett) g Joghurt
  • 0 Zucker
  • 0 Salz
  • 0 Pfeffer
  • 2 Schalotten
  • 300 g Frankfurter Kräuter
  • 1 festkochende neue kg Kartoffeln
  • 4 Eier

Zubereitung:

Für die Soße 2 Eier in kochendem Wasser je nach Größe 8 Minuten hart kochen. Herausnehmen, sofort unter fließendem kaltem Wasser abschrecken und pellen. Die Eier halbieren, das Eigelb auslösen und durch ein feines Sieb streichen. Das Eiweiß sehr fein hacken und beiseite stellen.

Das Eigelb mit Senf und Essig glatt rühren. Das Öl unter Rühren langsam dazugeben, bis eine cremige Masse entsteht. Schmand und Joghurt unterrühren. Die Soße mit Zucker, Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Die Schalotten schälen, in sehr feine Würfel schneiden und mit dem gehackten Eiweiß unter die Soße rühren. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen, sehr fein hacken und ebenfalls unter die Soße mischen. Nochmals mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Soße abdecken und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln abbürsten und mit Schale in reichlich gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten garen. Abgießen und kurz ausdampfen lassen. Die übrigen Eier circa 6-7 Minuten wachsweich kochen, abschrecken, pellen und halbieren.

Die Kartoffeln nach Belieben mit oder ohne Schale gemeinsam mit den halbierten Eiern auf Tellern anrichten. Mit der Grünen Soße servieren. Statt Eiern passen zu diesem Gericht auch gekochtes Rindfleisch (zum Beispiel Tafelspitz) oder Fisch.

▷ Frankfurter Grüne Soße: Rezept

Jede Menge Kräuter und gekochte Eier machen die Frankfurter Grüne Soße so besonders. Wir servieren die “Grie Soß” klassisch mit Pellkartoffeln.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 35min

Nährwerte:

Zutaten:

  • 350 g gemischte Kräuter
  • 4 Eier (Kl. M)
  • Saft von 1 großen Zitrone
  • 4 El Sonnenblumenöl
  • 2 El mittelscharfer Senf
  • 250 g Joghurt
  • 250 g saure Sahne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Pimpinelle, Sauerampfer und Borretsch waschen und gründlich trocken schütteln. Kräuter von den Stielen zupfen, Schnittlauch in Röllchen schneiden, die Blättchen der Gartenkresse vom Beet herunterschneiden. Alle Kräuter mit einem Wiegemesser fein hacken.
  2. Ausreichend Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Eier anpiken und in 8 bis 10 Minuten hart kochen. Danach kalt abschrecken und auskühlen lassen. Eier pellen und grob klein schneiden.
  3. Zitronensaft mit Sonnenblumenöl, Senf, Joghurt und saurer Sahne in einer Schüssel gründlich verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackte Kräuter und Eier unterrühren. Grüne Sauce kalt stellen und ca. 2 Stunden ziehen lassen. Erneut mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Zu Pellkartoffeln servieren.
  4. Variation: Standardkräuter wie Petersilie, Schnittlauch und Kresse finden Sie in jedem Supermarkt. Bei Sauerampfer, Borretsch und Co. kann es schwieriger werden. Alternativ können Sie das Rezept auch abwandeln: Mit Zitronenmelisse oder Minze bringen Sie noch mehr Frische, mit Oregano oder Basilikum eine mediterrane Note und mit Koriandergrün einen Asia-Touch in die Sauce.

Frankfurter grüne Soße mit 7 Kräutern

Nahezu überall in Deutschland bekommt man im Frühling und Sommer auf den Märkten den fertig zusammengestellten Kräuter-Mix für original Frankfurter grüne Soße.

Arbeitszeit: 10min

Gesamtzeit:

Ertrag:

Nährwerte:

Zutaten:

  • 50 g Pimpinelle
  • 50 g Petersilie
  • 50 g Kresse
  • 50 g Schnittlauch
  • 50 g Borretsch
  • 50 g Sauerampfer
  • 50 g Kerbel
  • 250 g saure Sahne
  • 250 g Naturjoghurt
  • 1 EL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4-6 hart gekochte Eier (nach Belieben)

Zubereitung:

  1. Die Kräuter für die grüne Soße abbrausen und trocken schleudern, Blätter abzupfen.
  2. Saure Sahne und Joghurt vermengen.
  3. Kräuter per Hand fein hacken.
    (Alternativ, wenn es schnell gehen muss: mit ca. 4 EL der Sahne-Joghurt-Mischung mit einem Pürierstab oder Thermomix fein pürieren.)
  4. Kräutermischung mit Sahne und Joghurt vermengen, Senf unterrühren und grüne Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Eier schälen, 4 davon in kleine Würfel schneiden und behutsam unter die Sauce rühren. Nach Belieben weitere Eierhälften zur Soße servieren.

Leave a Comment