5 Rezept Hähnchenfilet

Gebratenes Hähnchenfilet

Gebratenes Filet vom Hähnchen auf fruchtigem Gemüse, mit Curry-Kartoffeln serviert.

Arbeitszeit: 45min

Gesamtzeit:

Ertrag: 4 servings

Nährwerte: Fett 28.0 g, Kohlenhydr 37.0 g, Cholesterin 101.0 mg, Eiweiß 43.0 g, Kalorien 577.0 kcal

Zutaten:

  • 100.0 g Zwiebel
  • 1.0 Knoblauchzehe
  • 50.0 g Speck, durchwachsen, geräuchert
  • 120.0 g Paprika, rot
  • 150.0 g Karotte
  • 80.0 g Zuckerschoten
  • 200.0 g Tomate
  • 350.0 g Grapefruit
  • 2.0 EL Sonnenblumenöl
  • 1.0 Prise Zucker
  • 125.0 ml Gemüsebrühe
  • 1.0 EL Petersilie, fein geschnitten
  • 600.0 g Kartoffel
  • 2.0 EL Sonnenblumenöl
  • 0.5 TL mildes Currypulver
  • 40.0 g Frühlingszwiebel
  • 10.0 g Zitronengras
  • 125.0 ml Gemüsebrühe
  • 4.0 Hähnchenbrustfilet
  • 0.0 Salz
  • 0.0 Pfeffer
  • 2.0 EL Pflanzenöl

Zubereitung:

Die Hähnchenfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen, die Filets darin rundherum anbraten. In den auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorgeheizten Backofen schieben und etwa 15 Minuten braten.Die Kartoffeln schälen und in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffeln rundherum anbraten, mit Salz, Pfeffer und Curry würzen, Frühlingszwiebeln und Zitronengras putzen, in beides in dünne Ringe schneiden und zu den Kartoffeln geben. Gemüsebrühe angießen und etwa 15 Minuten garen.Für das Gemüse Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein hacken. Speck in kleine Würfel schneiden. Paprikaschote vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, die Viertel quer in dünne Streifen schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Zuckerschoten von den Enden befreien und in Rauten mit 1,5 cm Kantenlänge schneiden. Tomate halbieren, Stielansatz und Samen entfernen, die Viertel in Stücke schneiden. Grapefruit filetieren. Dafür oben und unten einen Deckel abschneiden. Mit einem kleinen scharfen Messer die Schale von oben nach unten in Segmenten abschneiden, zwischen den Trennwänden einschneiden und die Filets auslösen, dabei den Saft auffangen.Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Speck darin anbraten. Paprikaschoten, Karotten und Zuckerschoten zugeben, kurz mit anschwitzen. Würzen und die Brühe angießen, bei reduzierter Hitze 8 Minuten garen. Tomaten und Grapefruitfilets mit Saft zufügen und weitere 2 Minuten garen. Nochmals abschmecken und die Petersilie einstreuen.Hähnchenfilets aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, in Scheiben schneiden. Mit dem Gemüse und den Kartoffeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.Lust auf Hähnchen? Entdecken Sie auch unsere Rezepte für Chicken Wings und Hähnchengeschnetzeltes und lassen Sie sich die [Hähnchenbrust mit Gemüse](https://www.edeka.de/rezepte-ernaehrung/rezepte/rezeptsuche/haehnchenbrust-mit-gemuese-jsp) indisch gewürzt schmecken!

Hähnchenfilet mit Champignons und Porree

So einfach ist gesunde Hausmannskost: Probieren Sie das Hähnchenfilet mit Champignons und Porree von EAT SMARTER zum Abendessen!

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 45min

Ertrag: 4

Nährwerte: Kalorien 546 kcal, Fett 29 g, Gesättigte Fett 17.6 g, Eiweiß 40 g, Kohlenhydr 31 g, Zucker 0 g, Cholesterin 150 mg

Zutaten:

  • 700 g Kartoffeln
  • Salz
  • 100 g Schlagsahne
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 500 g Hähnchenbrustfilet (4 Filets à 125 g)
  • 1 EL Butterschmalz
  • 500 g Champignons
  • 250 g Lauch (1 Stange Lauch)
  • 2 EL grob gehackte Petersilie
  • 5 EL Butter

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen, waschen, klein schneiden und in Salzwasser zugedeckt in etwa 25 Minuten weich garen.
  2. Kartoffeln abgießen und etwas ausdampfen lassen, 3 EL Butter und Schlagsahne zugeben. Mit dem Kartoffelstampfer zu Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Butterschmalz in einer backofenfesten Bratpfanne erhitzen und die Hähnchenfiltes auf einer Seite hellbraun anbraten. Dann wenden und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3), ca. 10 Minuten fertig braten. Zwischenzeitlich Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Lauch waschen und das Weiße und Hellgrüne fein schneiden. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und Pilze rasch und kräftig anbraten. Lauch zugeben und einige Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenbrust mit Champignons, Lauchgemüse und Kartoffelpüree auf Tellern anrichten und servieren. 

     

Hähnchenfilet mit gebratenen Kirschtomaten auf Tomaten-Polenta

Schnelles Rezept mit Hähnchen und gebratenen Kirschtomaten

Arbeitszeit: 25min

Gesamtzeit:

Ertrag: Für 4 Personen

Nährwerte:

Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrustfilets à 160 g mit Haut
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 20 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Maisgrieß-Polenta
  • 250 g Kirschtomaten an der Rispe
  • 40 g Parmesan
  • einige Blätter Basilikum

Zubereitung:

  1. 1. Hähnchenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne im Öl von jeder Seite 2 Minuten scharf anbraten. Die Hitze reduzieren und die Filets bei mittlerer Hitze weitere 15 Minuten braten, dabei ab und zu wenden.
  2. 2. Passierte Tomaten mit Brühe, Butter und durchgepresstem Knoblauch aufkochen, die Polenta einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei milder Hitze 15 Minuten zugedeckt quellen lassen.
  3. 3. Kirschtomaten zu den Hähnchenfilets geben und weitere 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan unter die Polenta rühren. Hähnchenfilets in Scheiben schneiden und mit Polenta, Kirschtomaten und Basilikum anrichten.

Hähnchenbrust in Tomatenrahmsauce mit Basilikum

Rezept für Hähnchenbrust in einer Basilikum-Tomatenrahmsauceaus. Saftiges Hähnchenbrustfilet, überbacken mit einem Hauch Parmesankäse.

Arbeitszeit: 20min

Gesamtzeit: 45min

Ertrag: 3

Nährwerte:

Zutaten:

  • 3 Stk. Hähnchenbrust (meine letzten waren 689g schwer)
  • 1 Pck. passierte Tomaten (400-500g)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 3 Stk. Knoblauchzehen
  • 150 ml Sahne
  • 50 g Parmesan
  • ewas Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 Bund Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Zubereitung:

  1. Die Knoblauchzehen und die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Hähnchenbrustfilets mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  2. Erhitze etwas Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne und brate das Hähnchenfleisch von beiden Seiten ca. 2-4 Minuten an. 
  3. Jetzt nimmst du das Fleisch erst einmal aus der Pfanne und stellst es beiseite. 
  4. Erhitze noch etwas Olivenöl im gleichen Bratsud und dünste darin zuerst die Zwiebelwürfel an und hinterher noch die gehackte Knoblauchzehen.
  5. Lösche das Ganze mit den passierten Tomaten und der Gemüsebrühe ab. Gebe noch etwas Zucker hinzu. Lasse die Sauce kurz aufkochen und dann 5 Minuten leicht köchelnd einkochen. 
  6. Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe abschmecken. 
  7. Rühre die Sahne unter und lege das Fleisch zurück in die Pfanne. 
  8. Streue den Parmesan über das Fleisch und ein paar gehackte Basilikumblätter.
  9. Backe das Hähnchenfleisch mit verschlossenem Deckel im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze). Bei mir sind es so ca. 20-25 Minuten. 
  10. Wenn alles fertig ist, streue ich noch etwas frischen Basilikum darüber.

Hähnchenfilet mit Kräuterkruste und Ofengemüse

Zum knusprigen Hähnchenfilet mit Kräuterkruste gesellt sich leckeres Ofengemüse – darunter Zucchini, Aubergine und Tomaten.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 30min

Nährwerte: Kalorien 450, Eiweiß 40, Fett 24, Kohlenhydr 16

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 50 Gramm Kirschtomate
  • 2 EL grüne Oliven
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL TK-Italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Senf

Zubereitung:

  1. Backofen mit einem Backblech darin auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  2. Zwiebel schälen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden. Aubergine und Zucchini putzen, abspülen und 1 cm groß würfeln. Tomaten abspülen und halbieren. Gemüse, Oliven, 2 EL Öl und 2 EL TK-Kräuter mischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Gemüse aufs heiße Blech geben und auf der mittleren Schiene 6 Minuten backen.
  3. Fleisch abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Semmelbrösel, restliches Öl, restliche Kräuter und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bröselmischung auf den Hähnchenfilets verteilen. Filets mit aufs Backblech legen und noch etwa 15 Minuten backen.

Leave a Comment