2 Rezept Hecht

Hecht im Backofen

Ein raffiniertes Fischgericht: durch intensive Gewürze erhält der Fisch einen aromatischen Geschmack. Gut vorzubereiten und sehr lecker!

Arbeitszeit: 45min

Gesamtzeit: 105min

Ertrag: 2

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1 Stück Hecht ((ausgenommen und küchenfertig vorbereitet, ohne Kopf und Flossen))
  • 2 Stück Zitronen
  • 5 Stück Möhren
  • 1 Stück Staudensellerie
  • 1 Dose Tomaten, stückig
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Senf
  • 4 EL Tomatenketchup
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuterbutter

Zubereitung:

  1. Der Fisch (ausgenommen, ohne Kopf und Schwanz) wird zunächst gesäubert und mit Küchenpapier wieder trocken getupft. Dann mit Zitronensaft und Salz/Pfeffer abreiben und mit Petersilie, und – je nach Geschmack – mit Kräuterbutter und Zitronenscheiben füllen.
  2. Möhren, Zwiebel und Staudensellerie in Stücke schneiden und gleichmäßig auf der Fettpfanne verteilen. Die Tomaten aus der Dose ebenfalls dazugeben. In der Mitte ein „Bett“ formen und den Fisch aufrecht darauf setzen, so dass er nicht umfallen kann.
  3. Den Senf, Ketchup, Curry und Kurkuma in einer kleinen Schüssel vermischen und die Masse mit dem Küchenpinsel gleichmäßig auf den Fisch streichen.
  4. Die Schlagsahne (ungeschlagen) und die Milch in einem kleinen Kännchen verrühren.
  5. Die Fettpfanne mit dem Fisch in den vorgeheizten Backofen (150°C bei Ober- und Unterhitze) geben.
  6. Während der Garzeit von 60 Minuten den Fisch immer wieder mit der Mischung aus Schlagsahne und Milch übergießen, damit er schön saftig bleibt. Dadurch entsteht gleichzeitig auch eine leckere Soße.

Gebackener Hecht in Weißweinsauce

Arbeitszeit: 15min

Gesamtzeit:

Ertrag: 4

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1 MSC-zertifizierter Hecht (ca. 1,5 bis 2 kg) oder ein anderer Fisch mit weißem Fleisch (z.B. MSC-zertifizierter Kabeljau)
  • 100 g Butter
  • 240 ml Weißwein
  • ½ Stängel Zitronengras
  • 2 Schalotten
  • 1 TL Salz
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Fenchelknolle
  • 600 g Kartoffeln
  • Brot nach Belieben

Zubereitung:

  1. Ofen auf 220 Grad vorheizen. Fisch in Alufolie legen und diese an den Rändern zusammenfalten, sodass eine Schale entsteht. Die Butter in Würfel schneiden, Schalotten in 4 bis 5 Stücke schneiden, die Fenchelknolle und Zitrone jeweils vierteln, Kartoffeln (eventuell in 2 bis 3 Stücke zerkleinert) salzen.
  2. Alle Zutaten zum Fisch in der Alufolie geben und anschließend in einer feuerfesten Form etwa 20 bis 25 Minuten im Ofen backen. Der Hecht muss eine Temperatur von etwa 50 bis 55 Grad haben (bei anderen Fischarten kann sich die Garzeit entsprechend unterscheiden). Röste das Brot, bis es knusprig ist.
  3. Serviere alles aus der Form zusammen und tunke das Brot in die Sauce.
  4. Falls du keinen Hecht findest, kannst du dieses Gericht auch mit einem anderen Fisch mit feinem weißen Fleisch zubereiten, so z.B. Kabeljau oder auch ein Plattfisch wie Scholle. Denke dran, die Garzeiten entsprechend anzupassen.
  5. Ist dein Fisch kleiner als im Rezept vorgegeben, musst du das Gemüse ggf. vorgaren. Du kannst den Fisch auch später in die Backform dazulegen.
  6. Achte beim Fischkauf auf das MSC-Siegel, dann kannst du sicher sein, dass dein Fisch aus nachhaltiger Fischerei stammt.

Leave a Comment