5 Rindersteak Rezept

Rindersteak mit Kräuterbutter und Ofenkartoffel

Das ist ein Abendessen für smarte Gourmets: Rindersteak mit Kräuterbutter und Ofenkartoffel von EAT SMARTER liefert viel Eiweiß und wichtige Spurenelemente

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 45min

Ertrag: 4

Nährwerte: Kalorien 570 kcal, Fett 36 g, Gesättigte Fett 15.7 g, Eiweiß 36 g, Kohlenhydr 24 g, Zucker 0 g, Cholesterin 119 mg

Zutaten:

  • 600 g festkochende Kartoffeln (4 Kartoffeln à 150 g)
  • Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 kleine Rosmarinzweige
  • 600 g Rindersteak (4 Steaks à 150 g)
  • Pfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 12 Cocktailtomaten
  • 2 EL Knoblauchöl
  • 70 g Kräuterbutter

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen und trocken reiben. Vier große Stücke Alufolie in der Mitte mit Olivenöl bestreichen, je eine Kartoffel darauf legen, salzen, mit einem Rosmarinzweig belegen und die Kartoffel vollständig mit der Folie umhüllen. Auf einem Ofengitter im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft: 200 °C (Gas: Stufe 3–4) etwa 30 Minuten garen. Anschließend die Ofentemperatur auf 100 °C (Umluft: 80 °C; Gas: Stufe 1) reduzieren.
  2. Das Fleisch trocken tupfen und pfeffern. Butterschmalz in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Steaks darin bei starker Hitze von beiden Seiten jeweils ca. 2–3 Minuten braun anbraten. In den Backofen geben und dort etwa 5–8 Minuten fertig garen (je nach Dicke und gewünschtem Gargrad). Die Tomaten waschen, in Knoblauchöl andünsten, salzen und auf vorgewärmte Teller geben. Die Kartoffeln aus der Folie nehmen und neben den Tomaten anrichten. Das Fleisch daneben platzieren und mit je einem Stück Kräuterbutter belegen.

Rindersteak braten: Tipps&Tricks fürs perfekte Steak | cooknsoul.de

Rindersteak schmeckt köstlich und ist einfach zubereitet! Ein Rindersteak passt zu jeder Gelegenheit und jeder Jahreszeit, denn dieses Gericht ist zeitlos und wird jedem Anspruch gerecht. Je nach Beilage ein Festessen oder eine schnelle Mahlzeit, die sogar auf dem Grill zubereitet werden kann.

Arbeitszeit: 1min

Gesamtzeit: 16min

Ertrag: 2 Personen

Nährwerte: Kalorien 245 kcal

Zutaten:

  • 2 Steaks aus der Rinderlende (à 200-250 g)
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Steaks aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur kriegen. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Steaks darin von beiden Seiten 1-2 Minuten scharf anbraten, damit sie Röstaromen entwickeln. Backofen auf 60 Grad vorheizen.
  2. Hitze reduzieren, die Steaks noch mal wenden und bei kleiner Hitze 5 Minuten fertig garen. Herd ausschalten und die Pfanne in den vorgewärmten Backofen stellen. Dort soll das Fleisch ein paar Minuten zur Ruhe kommen, sprich seine Säfte, die sich durch die Hitze ins Innere des Fleischstücks gezogen haben, wieder gleichmäßig verteilen. Die Backofentemperatur darf dabei nicht zu hoch sein, denn sonst gart das Fleisch weiter und wird trocken.

Rindersteak mit Fächerkartoffeln und grünen Bohnen an Soße vom Granatapfel

Rezept für Rindersteak mit Fächerkartoffeln und grünen Bohnen an Soße vom Granatapfel » Über 243x nachgekocht » 40min Zubereitung » 11 Zutaten » 675 kcal/Portion

Arbeitszeit: 40min

Gesamtzeit:

Ertrag:

Nährwerte: Kalorien 675 Kalorie

Zutaten:

  • Rinderfiletsteaks 600 g
  • Kartoffeln, vorw. festk. 1 kg
  • Öl 4 EL
  • Salz Prise
  • Butter 60 g
  • Granatapfel 2 St.
  • Schalotten 1 St.
  • Thymian, frisch 10 g
  • Buschbohnen 500 g
  • Pfeffer, schwarz Prise
  • Rinderbrühe 100 ml

Zubereitung:

  1. Ofen auf 240 °C (Umluft) vorheizen. Steaks vom Rinderfilet waschen, trocken tupfen und zum Temperieren beiseitelegen. Kartoffeln waschen und fächerförmig in ca. 0,3 cm breiten Abständen ein-, aber nicht durchschneiden. Dafür die Kartoffeln zwischen zwei Kochlöffelstiele klemmen und so schneiden, dass sie an der Unterseite noch zusammenhängen. Kartoffeln mit dem Fächer nach oben auf einem Blech verteilen, mit 2 EL Öl beträufeln, salzen und ca. 25–30 Min. im Ofen backen.
  2. Butter würfeln und kalt stellen. Granatäpfel halbieren und den Saft von 3 Hälften auspressen (ca. 150 ml). Aus der letzten Hälfte Kerne durch Klopfen mit einem Löffel von der Schale lösen. Schalotte halbieren, schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen streifen. Bohnen waschen und Enden abknipsen.
  3. In einem Topf ca. 1 l Salzwasser aufkochen. Bohnen im siedenden Salzwasser ca. 5 Min. garen. Anschließend in ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Im Topf warm halten.
  4. In einer Pfanne 2 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen und Rindersteaks von jeder Seite ca. 2 Min. braten. Salzen, pfeffern und in Alufolie gewickelt ruhen lassen.
  5. Pfanne erneut auf hoher Stufe erhitzen und Schalotte im Bratenfett ca. 1 Min. braten. Mit Granatapfelsaft und Brühe ablöschen, salzen, pfeffern, Thymian zugeben und ca. 3 Min. köcheln. Kalte Butter nach und nach unter die Sauce rühren, bis die Sauce leicht bindet. Nicht mehr kochen lassen und Granatapfelkerne unterheben.
  6. Fächerkartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit Steaks vom Rinderfilet an grünen Bohnen und Soße vom Granatapfel auf Tellern verteilt servieren.

    Guten Appetit!

Rindersteak im Gewürzmantel

Lassen Sie sich von unseren Koch-Ideen inspirieren & probieren Sie unser Rezept für Rindersteak im Gewürzmantel aus!

Arbeitszeit: 5min

Gesamtzeit:

Ertrag: 1

Nährwerte:

Zutaten:

  • 1 Rindersteak
  • 0,5 Knoblauchzehe
  • 1 Tl bunter Pfeffer (grob gemahlen)
  • 0,5 Tl Oregano (gerebelt)
  • 1 Stängel Thymian
  • 1 Prise Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Prise grobes Salz

Zubereitung:

  1. Steak mind. 1 Std. vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen. Für den Gewürzmantel Knoblauch abziehen, fein würfeln und mit den Gewürzen, bis auf das Salz, vermengen.
  2. Steak trocken tupfen, Gewürze rundum gut in das Fleisch einmassieren und ca. 30 Min. durchziehen lassen.
  3. Steak beidseitig mit Salz würzen, auf dem Grill bei direkter starker Hitze ca. 6 Min. und dann bei indirekter starker Hitze weitere 2-4 Min. grillen, dabei jeweils einmal wenden, dann ist das Fleisch medium gegart. Anschließend abgedeckt ca. 5 Min. ruhen lassen. Schmecken gut dazu: Ruck-zuck-BBQ-Sauce und Chili-Knoblauchbutter, Grillkartoffel und ein kühles Bier.

Gegrilltes Rindersteak mit Thymian und grünen Bohnen

Egal ob auf dem Grill oder aus der Pfanne, so muss ein mariniertes Steak schmecken. Saftig, würzig und mit mediterranem Gemüse.

Arbeitszeit:

Gesamtzeit: 40min

Ertrag: 2 Portionen

Nährwerte: Kalorien 370 kcal, Fett 17 g, Eiweiß 39 g, Kohlenhydr 13 g

Zutaten:

  • 2 Rindersteakhüfte, Scheibe
  • 200 g Bohnen grün
  • 6 Champignons braun
  • 8 Cherrytomaten
  • 4 Knoblauch Zehen
  • 10 Stängel Thymian frisch
  • 1 Zwiebel/n
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone/n Bio
  • Pfeffer schwarz
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. Ein Abend (etwa 24 Stunden) vor dem Grillen das Fleisch marinieren und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen • Knoblauch schälen und fein würfeln • Chilischote putzen und fein würfeln • Thymian auseinander zupfen und alles zusammen mit Olivenöl, dem Saft der Zitrone, Senf und etwas Pfeffer in einer Schüssel vermengen und das Fleisch darin einlegen • Schüssel zugedeckt für die angegebene Zeit kühl stellen.
  2. Bohnen waschen, Stielansätze abschneiden und im Wasserbad etwa 15 – 20 Minuten leicht kochen • Champignons putzen und vierteln • Cherrytomaten waschen.
  3. Zwiebel schälen und fein würfeln, Knoblauchzehen ungeschält mit der fachen Messerseite zerdrücken • Öl in eine beschichtete Pfanne geben, Knoblauch und ein bis zwei Thymianzweige dazugeben und alles leicht erhitzen, Champignons und Cherrytomaten leicht anbraten • Bohnen abgießen.
  4. Rindfleisch auf den vorbereiteten Grill oder einer Grillpfanne von jeder Seite etwa 2 – 3 Minuten grillen.
  5. Gemüse auf Tellern anrichten, das Fleisch dazugeben und servieren.Wir wünschen einen guten Appetit!

Leave a Comment